DEMIRE beschließt Barkapitalerhöhung

Donnerstag, 2. Juli 2015

Adhoc-Mitteilung der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG:

Vorstand und Aufsichtsrat der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG („DEMIRE“, ISIN DE000A0XFSF0) haben am heutigen Tag beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft durch teilweise Ausnutzung des zur Verfügung stehenden genehmigten Kapitals gegen Bareinlagen durch Ausgabe von Stück 2.474.152 neuen, auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stammaktien (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Stückaktie um EUR 2.474.152,00 zu erhöhen. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen.

Der Ausgabebetrag je neuer Aktie beträgt EUR 4,51. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnberechtigt. Sie sollen im Rahmen eines Private Placements ausgewählten institutionellen Investoren angeboten werden.
Die beschlossene Barkapitalerhöhung steht unter der Maßgabe der Eintragung der vom Vorstand am 13. Mai 2015 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 19. Mai 2015 (Ad-Hoc Meldung nach § 15 WpHG vom 19. Mai 2015) beschlossenen Kapitalerhöhung gegen gemischte Sacheinlage um EUR 2.541.149,00 im Handelsregister der Gesellschaft. Das im Handelsregister der Gesellschaft eingetragene Grundkapital wird nach Eintragung der beiden Kapitalerhöhungen EUR 27.215.679,00 betragen (ausgegebene und noch nicht im Handelsregister eingetragene Bezugsaktien aus bedingtem Kapital sind dabei nicht berücksichtigt).

Die im Wege der Barkapitalerhöhung generierte Liquidität in Höhe von EUR 11.158.425,52 wird von der DEMIRE entsprechend ihrer auf den deutschen Gewerbeimmobilienmarkt fokussierten Strategie zur Finanzierung von Bestandsimmobilien und zur Stärkung der eigenen Finanzkraft verwendet.

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü