Metalcorp Group B.V.: Operatives Ergebnis verdoppelt sich auf 4,4 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 – Trennung von spanischer Tochtergesellschaft Tamarix beschlossen – Kurswert der Unternehmensanleihe bei 102 Prozent

Mittwoch, 6. August 2014


Die
Metalcorp Group B.V.  konnte im ersten Halbjahr 2014 das operative Ergebnis (EBIT) auf 4,4 Millionen Euro steigern. Laut Unternehmensangaben konnte das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt werden. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei von 2,7 Millionen Euro auf 4,7 Millionen Euro angestiegen, teilte Metalcorp mit. Die Umsätze stiegen in den ersten sechs Monaten 2014 im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres von 119,4 Millionen Euro auf 172,5 Millionen Euro.

„Wir sind mit dem Geschäftsverlauf des ersten Halbjahres sehr zufrieden und bleiben auch für den weiteren Jahresverlauf positiv gestimmt. Nicht zuletzt dank der im ersten Halbjahr auf ein Gesamtvolumen von 31,24 Millionen Euro aufgestockten Anleihe konnten wir unser Geschäftsvolumen weiter ausbauen – und dabei gleichzeitig unser risikoarmes Geschäftsmodell fester Margen in reinen Back-to-Back-Geschäften ohne eigene Lagerhaltung einmal mehr als richtig und wegweisend bestätigen“, sagte Victor Carballo, Vorstandsvorsitzender der Metalcorp Group.

Der offizielle Halbjahresfinanzbericht der Metalcorp Group wird nach Angaben des Unternehmens Ende August 2014 veröffentlicht.

Trennung von spanischer Gesellschaft

Zudem teilte Metalcorp mit, sich von der spanischen Tochtergesellschaft Tamarix NOA S.L. zu trennen. An Tamarix hielt die niederländische Metalcorp Group bislang 41 Prozent der Anteile. Grund für die Trennung von Tamarix sei vor allem deren schlechtes Halbjahresergebnis mit Verlusten von minus 178.000 Euro, so Metalcorp in einer Erklärung.

„Vor dem Hintergrund dieser wirtschaftlichen Entwicklung und zusätzlich anhaltenden Auseinandersetzungen mit einem Mitgesellschafter haben wir uns entschlossen, andere Opportunitäten im Nichteisen-Metall-Sektor zu nutzen. Wir werden an unserer Strategie festhalten, das eigene Portfolio weiter zu diversifizieren, insbesondere die Sekundärproduktion von Nicht-Eisen-Metallen zu erweitern“, so Victor Carballo

Kurs der Unternehmensanleihe steigt leicht

Auf die Zahlen des vorläufigen Halbjahresberichtes reagierten die Kapitalmarktteilnehmer mit einer erhöhten Nachfrage nach Metalcorp-Anleihen. Der Kurs der Metalcorp-Unternehmensanleihe stieg heute, am 06.08.2014, um einen Prozentpunkt. Aktuell liegt der Anleihe-Kurs bei 102,00 Prozent – Tendenz steigend (Stand: 06. August, 14.45 Uhr). Das ist gleichzeitig der höchste Kurswert der Metalcorp-Mittelstandsanleihe seit einem Monat. Die mit 8,75 Prozent verzinste Unternehmensanleihe der niederländischen Metalcorp Group B.V. hat eine Laufzeit bis 2018.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Metalcorp Group B.V.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2013/2018

Zum Thema

Metalcorp Group B.V. stockt Mittelstandsanleihe um 10,44 Millionen Euro auf insgesamt 31,24 Millionen Euro auf

Metalcorp Group B.V.: Aufstockung der 8,75-Prozent-Unternehmensanleihe durch Privatplatzierung bei ausgesuchten institutionellen Investoren – Preis soll sich am „aktuellen Marktpreis“ der Metalcorp Group-Anleihe ausrichten

Metalcorp Group B.V.: Platzierungsergebnis von 9,3 auf 20,8 Millionen Euro verbessert – „Anleihe-Millionen werden als Barhinterlegung direkt eingesetzt und hebeln unser Handelsvolumen“ – Interview mit Victor Carballo, CEO der Metalcorp Group B.V.

Metalcorp Group B.V. sammelt 9,3 Mio Euro von geplanten 30 Mio Euro ein – CEO Victor Carballo „Insgesamt zufrieden, es lag noch im Rahmen unserer Erwartungen“ – „kurzfristig und unerwartet schwieriger gewordenes Marktumfeld für Mittelstandsanleihen”

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü