KTG Energie AG: Hauptversammlung beschließt Aktiendividende im Verhältnis 11:1

Donnerstag, 23. Juni 2016

Pressemitteilung der  KTG Energie AG:

Hauptversammlung beschließt Aktiendividende im Verhältnis 11:1

Die Hauptversammlung der KTG Energie AG (ISIN:DE000A0HNG53) hat heute beschlossen, für das Geschäftsjahr 2014/2015 eine Aktiendividende an die Aktionäre auszuzahlen. Das Bezugsverhältnis liegt bei 11:1. Spitzen, die nicht durch 11 teilbar sind, werden auf Basis des Verwertungserlöses der Bezugsrechte in bar kompensiert. Darüber hinaus hat die Hauptversammlung sämtlichen Vorschlägen der Verwaltung zugestimmt. Der Vorstand wurde mit 99 % der Stimmen entlastet.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln werden dafür 652.211 neue Aktien begeben. Die Bezugsfrist für die Aktiendividende beginnt am 23. Juni 2016, die Lieferung der jungen Aktien erfolgt nach der Eintragung ins Handelsregister – voraussichtlich bis Ende Juli. Mit dem Gewinnverwendungsbeschluss der Hauptversammlung und einem Spitzenausgleich erhöht sich das gezeichnete Kapital von 7.174.321,00 EUR um 652.211 EUR auf 7.826.532,00 EUR. 3.827.517,60 EUR werden in die Gewinnrücklage eingestellt. Damit werden 85,4 % des Bilanzgewinnes in Höhe von 4.479.728,60 EUR thesauriert. Die Präsenzquote lag bei rund 60 %.

Im Geschäftsjahr 2014/15 hatte das Unternehmen den Umsatz um über 25 Prozent von 70,9 auf 89,0 Millionen Euro und das EBITDA von 21,9 auf 25,05 Millionen Euro gesteigert.

Aktuell verfügt die KTG Energie über eine Anlagenkapazität von über 60 MW.
Für das Geschäftsjahr 2015/2016 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 90 Mio. EUR einem EBITDA von bis zu 28 Mio. EUR.

KTG Energie AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü