Energiekontor AG: Halbjahreszahlen 2015 unter dem Vorjahresniveau – Energiekontor-Unternehmensanleihen allesamt über pari

Donnerstag, 3. September 2015


Die Energiekontor AG hat das erste Halbjahr 2015 auf Konzernebene mit einem stark verminderten Umsatz sowie einem schwächeren operativen Ergebnis als im Vorjahr abgeschlossen.

Nach Angaben des Windpark-Unternehmens fiel das Konzern-EBIT im ersten Halbjahr 2015 auf 12,3 Millionen Euro, nach 14,4 Millionen Euro zum Vorjahreszeitpunkt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) sank von 5,4 auf 2,5 Millionen Euro. Das Ergebnis pro Aktie lag in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres somit bei 0,12 Euro (Vorjahr: 0,26 Euro).

Umsatz sinkt deutlich

Der Konzern-Umsatz lag im ersten Halbjahr 2015 mit 30,2 Millionen deutlich unter dem Niveau des ersten Halbjahres 2014 mit 54,9 Millionen Euro. Laut Energiekontor AG seien die wesentlichen Umsatzbeiträge aus der Fertigstellung und dem Verkauf im Bereich Projektentwicklung erst für das zweite Halbjahr 2015 vorgesehen. Die Gesamtleistung sank von 73,4 auf 67,6 Millionen Euro.

„Wie üblich im Projektgeschäft erwarten wir den wesentlichen Anteil der ertragswirksamen Geschäftsaktivitäten im zweiten Halbjahr 2015. Das Vorjahr war in dieser Hinsicht durch die Fertigstellung zweier größerer Projekte bereits im ersten Halbjahr eher außergewöhnlich“, sagt Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG.

Projekte im Verkauf

„Mit unseren Projekten Lunestedt, Linnich, Rurich, Appeln, Luckow-Petershagen und Gayton le Marsh sind alle für das laufende Geschäftsjahr relevanten Windparks im Bau. Wir rechnen damit, dass diese Projekte planmäßig bis zum Ende 2015 in Betrieb genommen werden. Neben den bereits veräußerten Windparks Linnich und Rurich befinden sich zudem noch weitere Projekte im Verkauf. Wir gehen daher davon aus, dass Energiekontor das prognostizierte Ziel eines gegenüber dem Vorjahr abermals leicht verbesserten Ergebnisses erreichen wird“, so Szabo weiter.

Der vollständige Halbjahresbericht 2015 der Energiekontor AG kann hier eingesehen werden.

Energiekontor-Anleihen

Alle laufenden Anleihen des Windpark-Unternehmens sind am Börsenplatz Frankfurt gelistet und notieren derzeit über pari (Stand: 03. September 2015)

Im Juni hatte die Energiekontor AG über die Energiekontor Finanzanlagen III GmbH & Co. KG (Emittentin) ihre achte StufenZinsanleihe mit einem Gesamtvolumen von 11,83 Millionen Euro begeben.

ANLEIHE CHECK: Die StufenzinsAnleihe VIII hat eine Laufzeit von acht Jahren und wird am 01. Juli 2023 fällig. Die jährliche Verzinsung bis zum 01.07.2020 beträgt 5,0 Prozent und anschließend bis zum 01.07.2023 5,5 Prozent. Die Rückzaklung der Anleihe erfolgt ebenfalls in zwei Stufen, so werden am 01. Juli 2020 25 Prozent und die restlichen 75 Prozent am Ende der Laufzeit zurückgezahlt. Die Mindestanlage betrug 3.000 Euro.

Mit dem Emissionserlös sollen laut Emittentin die Übernahmen zweier Windparks in Niedersachsen (Kajedeich 4,46 Millionen Euro und Thüle 7,37 Millionen Euro) finanziert werden. Beide Parks dienen darüber hinaus als erstrangige Sicherheit für die Anleger.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Chrishna_flickr

Anleihen Finder Datenbank

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2010/2015

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2011/2020

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2021

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2012/2022

Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG 2013/2023


Zum Thema

Neuemission: Energiekontor-Gruppe platziert StufenzinsAnleihe VIII – Gesamtvolumen von 11,83 Millionen Euro – Zinsstufen von 5,0 und 5,5 Prozent – Laufzeit von acht Jahren

Energiekontor AG: Windpark Uthlede an zwei Investorengruppen verkauft – Anleihen-Kurse zwischen 100 und 101 Prozent

Energiekontor platziert über fünfte Stufenzinsanleihe gut 23 Millionen Euro

Energiekontor-StufenzinsAnleihe: Windpark-Projektierer hat bislang über 90 Prozent von maximal 23 Mio Euro platziert

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü