Ekotechnika GmbH: Voraussichtlich keine Zinszahlung an Anleihegläubiger im Mai – Anleihe ab heute ohne Stückzinsverrechnung – Umstellung auf Flat-Notierung – Gläubigerabstimmung läuft bis 02. April

Montag, 30. März 2015


Die Ekotechnika GmbH wird die am 10. Mai 2015 fällige Zinszahlung an die Anleihegläubiger aufgrund der gegenwärtigen negativen wirtschaftlichen Entwicklung voraussichtlich nicht leisten können, teilte das Unternehmen heute.

Zudem hat das Unternehmen mit den Börsen Stuttgart und Frankfurt vereinbart, die Börsennotierung der Ekotechnika-Anleihe 2013/18 (ISIN: DE000A1R1A18) vom Handel mit Stückzinsverrechnung auf Flat-Notierung umzustellen.

Umstellung auf Flat-Notierung

Mit der Umstellung auf Flat-Notierung werden die Stückzinsen beim Handel der Anleihe nicht mehr gesondert aufgeführt, berichtet die Ekotechnika GmbH. Bisher wurden beim Handel des Ekotechnika-Minibonds die bis zum Kursfeststellungszeitpunkt aufgelaufenen, anteiligen Stückzinsen für die laufende Zinsperiode separat zum Kurs ausgewiesen worden.

Die Umstellung erfolge aufgrund der aktuellen finaziellen Schieflage der Ekotechnika Gruppe und der anstehenden Restrukturierung der Anleihe, berichtet das Unternehmen.

Zur technischen Umstellung vom Handel mit Stückzinsverrechnung auf die Flat-Notierung wurde der Börsenhandel der Ekotechnika-Anleihe am 27. März 2015 ausgesetzt und wurde am heutigen Montag, 30. März 2015, wieder als Flat-Notierung aufgenommen. Der Zinslauf der Schuldverschreibungen werde laut Ekotechnika auch bei einer Flat-Notierung weitergeführt.

Gläubigerabstimmung angelaufen

Seit heute Nacht um 0.00 Uhr läuft die erste Gläubigerabstimmung in Form einer Abstimmung ohne Versammlung. Der Abstimmungszeitraum endet am 2. April 2015 um 8.00 Uhr.

Einzelheiten zum Abstimmungsverfahren sowie die Formulare, die zur Abstimmung genutzt werden können, finden Sie hier. Die Gesellschaft werde im Anschluss an die Abstimmung zeitnah über deren Ergebnisse sowie die nächsten Schritte des Restrukturierungsprozesses informieren.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Ekotechnika GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe der Ekotechnika GmbH 2013/2018

Zum Thema

Ekotechnika GmbH: Creditreform setzt Unternehmens-Rating von „CC“ auf „C“ (watch) – „Ekotechnika in sehr hohem Maße ausfallgefährdet“

Was ist bei der Ekotechnika los? – Konzernergebnis in 2013/14: minus 21,1 Millionen Euro – EBIT fällt um 77,5 Prozent – Eigenkapital: minus 50 Millionen Euro – Anleihe-Handel ausgesetzt

Ekotechnika GmbH in der Krise: Anleihe wird nicht zurückgezahlt – Debt-Equity-Swap geplant – Umwandlung in Aktiengesellschaft – Gläubigerabstimmung ohne Versammlung Ende März – Gründer Stefan Dürr zurück

Ekotechnika GmbH: Creditreform stuft Rating auf „CC“ herab – „Russland-Krise und schwache Geschäftsentwicklung“ – Keine Besserung für Geschäftsjahr 2014/15 in Sicht – Anleihe-Kurs bei 32 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü