ALNO AG: Pflichtwandelschuldverschreibung erfolgreich platziert

Freitag, 21. März 2014

Ad-hoc Mitteilung der ALNO AG:

Pflichtwandelschuldverschreibung erfolgreich platziert

– Volumen in Höhe von 14 Mio. Euro gezeichnet
– Platzierung bei qualifizierten internationalen Investoren
– Anleiheerlös dient zur Finanzierung eines Teils des Kaufpreises für die Akquisition der AFG Küchen AG

Die ALNO AG hat heute erfolgreich die geplante Pflichtwandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von 14 Mio. Euro bei qualifizierten internationalen Investoren platziert. Die Laufzeit der Anleihe beträgt fünf Jahre, der Kupon 8 %. Der Anleiheerlös dient zur Finanzierung eines Teils des Kaufpreises für die Akquisition der AFG Küchen AG, Schweiz. Begleitende Emissionsbank ist die Close Brothers Seydler Bank AG.

ALNO AG

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü