ACRON AG legt 3,00%-Bond mit Volumen von bis zu 32,5 Mio. CHF auf

Montag, 25. April 2022



CHF-Bond am deutschen Markt – die Schweizer ACRON AG, ein Immobilieninvestment-Unternehmen, hat mit dem ACRON HELVETIA XIV Immobilien Bond (ISIN: XS2149428794) eine Anleihe mit Laufzeit bis zum 31.03.2027 aufgelegt, die jährlich mit 3,00% verzinst wird. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 32,5 Mio. Schweizer Franken (CHF), die indirekt in zwei Liegenschaften im Schweizer St. Gallen investiert werden. Die Mindestzeichnungssumme des Bonds beträgt 150.000 CHF und richtet sich an professionelle Anleger.

Gewerbeimmobilien in St. Gallen

Die Anleihemittel sind Teil einer Finanzierung von zwei Gewerbeimmobilien in St. Gallen. Dabei handelt es sich um das Vier-Sterne-Superior-Hotel Radisson Blu und das Fachmarktzentrum „Westcenter“ in guter Lage und mit gutem infrastrukturellem Anschluss in St. Gallen.

Aufgrund steigender regulatorischer Einschränkungen wird es immer schwieriger Schweizer Investments am deutschen Markt anzubieten, daher bietet ACRON nun die Möglichkeit, über eine Anleihe an den Immobilieninvestments zu partizipieren.

Hinweis: Hier finden Sie weitere Informationen zum Unternehmen und der Anleihe

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: ACRON AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü