MiBoX-Report: Aufwärtstrend der Indizes ungebrochen

Montag, 25. Februar 2013

Der Micro Bond Index (MiBoX) hat seinen Aufwärtstrend auch in der vergangenen Woche beibehalten und steht aktuell auf dem Rekordwert von 101,4 Punkten.

Den größten Kursgewinn konnte die Anleihe mit der WKN A1K0FA der EYEMAXX Real Estate AG verbuchen. Sie stieg um 3,16 Prozentpunkte an. Auch die Schwesteranleihe mit der WKN A1MLWH stieg um 1,88 Prozent. Sie hatte vor kurzem in einem Rating-Update der Creditreform Rating AG erneut die Investmentgrade-Note BBB+ erhalten.

Größter Absteiger war mit -7,05 Prozentpunkten die Anleihe der Windreich AG (WKN: A1H3V3), deren Gründer und Alleinaktionär Willi Balz vergangene Woche wegen undurchsichtiger Kreditgeschäfte in die Schlagzeilen geraten war.

Ab März wird der jüngste Neueinsteiger, die Anleihe der Rudolf Wöhrl Aktiengesellschaft, in den  MiBoX mit einfließen. Aktuell liegen die Schuldverschreibungen bei einem Kurs von 109 Prozentpunkten (und damit höher als der Wert 100 + Verzinsung (6,5 Prozent)). Die Rendite (laut Entry Standard, Wertpapierbörse Frankfurt) liegt dementsprechend bei nur noch 4,438 Prozent (Stand 25.05.2013, 12:55 Uhr).

Auch im MiBoX_IG führen die beiden EYEMAXX-Anleihen die Top-Liste an. Absteiger der Woche ist die hkw Personalkonzepte GmbH (WKN: A1K0QR). Das Papier rutschte von einem Kurs von etwa 101,5 auf 99 Prozent.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü