hkw personalkonzepte GmbH: Umsatzsteigerung trotz erheblicher Aufwendungen für deutliche Geschäftsausweitung

Freitag, 28. Juni 2013

Pressemitteilung der hkw personalkonzepte GmbH:

Die hkw personalkonzepte GmbH erzielte im Zeitraum vom
1. Januar bis 31. Dezember 2012 einen Umsatz von 13.979 TEUR. Im Vergleich zum
Jahr 2011 (Rumpfgeschäftsjahr von Januar bis März 2011 + Rumpfgeschäftsjahr von
April bis Dezember 2011) bedeutet dies eine Steigerung von 5,8%.
Die Umsatzsteigerung wäre höher ausgefallen, wenn es im ersten Halbjahr 2012
geringere Fehlzeiten gegeben hätte (+3,2 % ggü. erstem Halbjahr 2011). Auf
Gesamtjahressicht 2012 hat die hkw personalkonzepte GmbH die Fehlzeiten jedoch
wieder verringern können. Im bisherigen Geschäftsjahresverlauf 2013 konnte diese
Entwicklung noch deutlich verbessert werden und die Fehlzeiten haben sich in den
ersten vier Monaten 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 13,5% verringert. Die Fehlzeiten
sind bedeutend, da sie nicht nur als Aufwand, sondern auch als nicht erwirtschaftete
produktive Stunden zu betrachten sind. Jede Verbesserung wirkt sich also somit
direkt positiv auf den Umsatz und das Ergebnis aus.

Gestiegen sind im Jahr 2012 hingegen die Personalkosten, die eine Erhöhung um
788 TEUR aufwiesen (+7,0 %). Grund hierfür waren die Vorbereitungen zur Schaffung
einer Plattform für die Integration bevorstehender Akquisitionen. Diese Vorbereitungen
wurden 2012 abgeschlossen.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen stiegen im Berichtszeitraum um 662 TEUR
auf 2.044 TEUR. Hierin sind die einmaligen Kosten für die zukünftige Neuausrichtung
und die für die 2012 übernommenen Gesellschaften und Geschäftsbereiche enthalten.
Im Berichtsraum 1. Januar bis 31. Dezember 2012 ist außerdem ein außerordentlicher
Aufwand durch die mit der Ausgabe der Unternehmensanleihe der hkw Gruppe unter
Berücksichtigung der geplanten Neuakquisitionen und Restrukturierung, der in 2011
und 2012 übernommenen Gesellschaften und Geschäftsbereiche enthalten. Die
einmaligen Kosten infolge der Begebung der Unternehmensanleihe beliefen sich auf
579 TEUR. Der im Jahr 2012 entstandene Jahresfehlbetrag wurde unter Berücksichtigung
dieser zusätzlichen Kosten erzielt.
Die hkw personalkonzepte GmbH setzt ihr Wachstum der vergangenen Jahre planmäßig
fort und wird diesen Kurs im Verbund mit der hkw company (www.hkw-company.com)
auch in Zukunft erfolgreich weiterführen.

hkw personalkonzepte GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü