GIF-Gesellschaft für Industrieforschung legt Grundstein für neues Testzentrum

Mittwoch, 21. August 2013

Pressemitteilung der GIF-Gesellschaft für Industrieforschung mbH:

– Weltmarktführer im Antriebsstrang-Testing investiert 15 Millionen Euro in vierten Unternehmensstandort in Deutschland – Auf 12.000 Quadratmeter-Areal entsteht Testzentrum mit elf modernen Antriebsstrang-Prüfständen für Benzin- und Diesel-Motoren sowie Hybrid und E-Mobilität – Unternehmen schafft 32 neue Arbeitsplätze – Eröffnung für 1. Oktober 2014 geplant

Die GIF-Gesellschaft für Industrieforschung mbH hat in Kassel den Grundstein für den Bau ihres vierten Unternehmensstandortes in Deutschland gelegt. Prominente Unterstützung erhielten die Experten für Antriebsstrang-Entwicklung und -Testing dabei von Dipl.-Ing. Klaus Heber, Leiter der Entwicklung Komponenten im Geschäftsfeld Getriebe des Volkswagen Werks Kassel, und Michael Reuter, Bürgermeister der Gemeinde Lohfelden (Kreis Kassel). Auf dem 12.000 Quadratmeter großen Areal entstehen elf mit modernster Technik ausgestattete Antriebsstrang-Prüfstände. Die GIF, Weltmarktführer im Antriebsstrang-Testing, investiert 15 Millionen Euro in die neue Niederlassung. ‚Mit dem Bau unseres vierten Deutschland-Standortes werden wir 32 neue Arbeitsplätze schaffen‘, sagte Dr. Ulrich Rohs, geschäftsführender Gesellschafter der GIF-Gesellschaft für Industrieforschung mbH und avisierte als Datum für dessen Inbetriebnahme den 1. Oktober 2014.

Die GIF überzeugt seit mehr als 25 Jahren weltweit ihre Kunden aus der Automobil- und Zulieferindustrie durch ihre Engineering- und Testingkompetenz. Als Weltmarktführer im Antriebsstrang-Testing fährt die GIF auf mehr als 120 Antriebsstrang-Prüfständen, einem Akustik- Rollenprüfstand, einem Abgas-Rollenprüfstand und einer eigenen prototypen-tauglichen Teststrecke jährlich ca. 60 Millionen Testkilometer für ihre Auftraggeber. Der Bau der neuen Niederlassung in Kassel ist ein wichtiger Teil der globalen Expansionsstrategie der GIF für die kommenden Jahre. ‚Seitens der Automobilhersteller werden in Deutschland, China und den USA immer mehr Leistungen im Bereich Antriebsstrang-Entwickung und -Testing ausgelagert‘, erläutert Dr. Rohs und ergänzt: ‚Mit dem Bau des neuen Standortes in Kassel tragen wir dieser Entwicklung Rechnung und schaffen sowohl in der Entwicklung als auch im Testing die Kapazitäten, die aus der Automobilindustrie nachgefragt werden.‘ Demzufolge werden im neuen Testzentrum nicht nur Prüfstände für das Antriebsstrang-Testing bei Otto-und Diesel-Motoren entstehen. ‚Hybrid und E-Mobilität sowie das Testen moderner Doppelkupplungstriebe erfordern modernste Prüftechnologie, die wir dort installieren werden‘, unterstreicht Dr. Rohs.

In unmittelbarer Nähe des Volkswagen Konzerns, mit dem die GIF seit mehr als 20 Jahren eine überaus innovationsträchtige und erfolgreiche Partnerschaft verbindet, entsteht somit eines der weltweit modernsten Testzentren. Mit elf Prüfständen und insgesamt 45 Mitarbeitern wird Niederlassungsleiter Dipl.-Ing. Andreas Olf ab Oktober 2014 Chef eines der größten GIF-Standorte weltweit. Für 32 neu zu besetzende Arbeitsplätze – vom Ingenieur über Techniker, Mechatroniker, Mechaniker und Kfz-Mechaniker bis zum Elektroniker – wird die GIF daher bereits in Kürze das Ausschreibungs- und Bewerbungsverfahren starten. ‚Mit dem Bau des vierten Deutschland-Standortes, stellen wir die Weichen für nachhaltiges Wachstum und werden unsere Position als führender Innovationsträger der Branche auch im Ursprungsland des Automobils in Zukunft noch weiter ausbauen‘, so der geschäftsführende Gesellschafter der GIF, Dr. Ulrich Rohs.

GIF-Gesellschaft für Industrieforschung mbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü