SolarWorld AG kündigt Unternehmensanleihen

Freitag, 23. Juni 2017

Adhoc-Mitteilung der SolarWorld AG:

Kündigung Unternehmensanleihen

Die gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger der von der SolarWorld AG emittierten Unternehmensanleihen – Anleihe 2014/2019 Serie 1116 (ISIN DE000A1YDDX6 / WKN A1YDDX) und Anleihe 2014/2019 Serie 1017 (ISIN DE000A1YCN14 / WKN A1YCN1) – haben jeweils mit soeben eingegangenen Schreiben erklärt, dass sie alle unter der jeweiligen Anleihe ausstehenden Schuldverschreibungen aufgrund des Eintritts eines Kündigungsgrundes nach § 9 Abs. 1 (e) der jeweiligen Anleihebedingungen mit sofortiger Wirkung kündigen.

SolarWorld AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

SolarWorld AG stellt erneut Insolvenzantrag!

SolarWorld AG präsentiert Konzernbericht 2016 – „2017 ist ein Jahr des Übergangs“

SolarWorld-Anleihen: Sondertilgung und Verschiebung der Zinszahlung

SolarWorld AG gründet Lithium-Joint Venture im Erzgebirge: „Deutsche Lithium GmbH“

SolarWorld AG verdoppelt Produktgarantie aller Solarmodule auf 20 Jahre

SolarWorld AG erreicht Ergebnisziel für 2016 nicht – Nachfrage in China bricht ein

SolarWorld AG: Technische Handelsaussetzung beider Anleihen

SolarWorld AG: US-Einzelrichter gibt Schadensersatzklage statt – SolarWorld wird Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü