Reiff-Gruppe: Verbessertes Rating aber keine neue Anleihe

Montag, 12. März 2012

Die Creditrefom Rating AG hat das mittelständische Unternehmen von BBB- auf BBB hochgestuft.

Die Reiff-Gruppe aus Reutlingen hatte sich erstmalig 2011 anlässlich der Emission ihrer Unternehmensanleihe raten lassen. Die Creditreform bewertete den Automobilzulieferer damals mit der Note „BBB-„. Nun hat die Ratingagentur die Reiff-Gruppe auf die nächst-höhere Stufte ‚BBB‘ gesetzt.

Die Anleihe der Reiff-Gruppe (ISIN: DE000A1H3F20) ist inzwischen vollständig platziert und über das Mittelstandssegment Bondm der Börse Stuttgart handelbar. Der Kurs der Reiff-Anleihe liegt aktuell bei über 106%.

Berichte über angebliche Pläne des Unternehmens, eine neue Anleihe zu begeben, dementierte man in Reutlingen jedoch. Die Gesellschaften der Reiff-Gruppe würden zentral finanziert, lässt Reiff in einer Pressemitteilung verlauten. Die Unternehmen seien gut aufgestellt.

Das Familienunternehmen hat angekündigt, am 23.03.2012 im Rahmen der Bilanzpressekonferenz den Geschäftsbericht zu veröffentlichen.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü