Biogas Nord AG: Informationen zum Geschäftsjahr 2012

Freitag, 28. Juni 2013

Pressemitteilung der Biogas Nord AG:

– Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2012 aufgrund von IFRS-Umstellung auf Ende Juli 2013 verschoben
– Auftragsbestand zum 31. Dezember 2012 in Höhe von EUR 37 Millionen (98 Prozent im Ausland)
– Globalisierungsstrategie weiterhin erfolgreich / Auslandsumsätze 2012 steigen um mehr als 300% von EUR 8,8 Millionen auf EUR 36 Millionen
– Ausblick 2013: Starkes internationales Wachstum mit positivem Nettoergebnis / Zusätzliche Aufträge in Höhe von EUR 31 Millionen bisher im Jahr 2013

Die Biogas Nord AG, einer der führenden Anbieter innovativer und maßgeschneiderter Energielösungen im Bereich der Biogastechnologie, veröffentlicht erste Informationen zum vorangegangenen Geschäftsjahr 2012.

Ohne detaillierte Nennung vorläufiger Geschäftszahlen, war die Gesamtleistung im Jahr 2012 geringer als im Geschäftsjahr 2011. Der Markt von neuen Biogasanlagen in Deutschland blieb im Jahr 2012 deutlicher hinter seinen niedrigen Erwartungen zurück, als zunächst vom Fachverband Biogas e.V. prognostiziert. So verringerten sich die in Deutschland erzielten Umsatzerlöse der Biogas Nord AG in 2012 deutlich. Trotz des Rückgangs der deutschen Biogasindustrie um fast 74 Prozent, konnte das Unternehmen seine Umsätze aus Deutschland mit Umsatzbeiträgen aus dem internationalen Geschäft zum Teil kompensieren. Im Jahr 2011 betrugen die Umsätze, die im Ausland erzielt wurden, EUR 8,8 Millionen (12% des Gesamtumsatzes). Im Geschäftsjahr 2012 stiegen die Auslandsumsätze um 300% auf EUR 36 Millionen.

Die Biogas Nord AG verfolgt konsequent ihre Globalisierungsstrategie. So wurde die internationale Präsenz im Jahr 2012 auf 14 Länder ausgeweitet. In 2013 konnten zusätzlich bereits erste Aktivitäten in zwei weiteren Ländern aufgenommen werden. Diese spiegeln sich auch im aktuellen Auftragsbestand in Höhe von insgesamt EUR 68 Millionen (Juni 2012: EUR 36 Millionen) wider.

Der Geschäftsbericht 2012 der Biogas Nord AG wird erstmals nach Maßgabe der International Financial Reporting Standards (IFRS) aufgestellt. Aufgrund der Bilanzierungsumstellung ergibt sich eine Verschiebung der Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2012 auf voraussichtlich Ende Juli 2013. Die Deutsche Börse AG wurde über diesen Sachverhalt bereits informiert.

‚Innerhalb kürzester Zeit konnten wir mithilfe der globalen Expansion der Biogas Nord den Rückgang der Umsatzerlöse von Biogasanlagen in Deutschland kompensieren. So haben wir bereits in 2011 erkannt, dass die Zukunft der Gesellschaft insbesondere im Ausbau des internationalen Geschäfts sowie in der Umsetzung innovativer und technisch fortschrittlicher Energielösungen liegt. Angesichts des starken Auftragsbestands und aufgrund unserer äußerst intensiven Bemühungen der letzten Jahre, die Biogas Nord AG zu einem Global Player umzugestalten, erwarten wir für das Jahr 2013 einen Anstieg der Umsatzerlöse bei einem positiven Ergebnis sowie für die kommenden Jahre ein deutliches Unternehmenswachstum‘, so Aleksander Rechter, CEO der Biogas Nord AG.

Biogas Nord AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü