Zeichnungsstart der neuen Underberg-Anleihe 2019/25 (A2YPAJ) – Zinskupon von mind. 4,00% p.a.

Donnerstag, 7. November 2019


Zeichnungsstart! Bei der Semper idem Underberg AG beginnt heute (07. November 2019) die öffentliche Zeichnungsfrist für die neue sechsjährige Anleihe 2019/25 (ISIN: DE000A2YPAJ3) mit einem Volumen von bis zu 60 Mio. Euro und einem Kupon zwischen 4,00 % und 4,25 % p.a.

Der Emissionserlös der Underberg-Anleihe 2019/25 dient zur vorzeitigen Ablösung der beiden Anleihen 2015/20 und 2014/21, zur Optimierung der Fälligkeitsstruktur sowie für die weitere Finanzierung der Unternehmenstätigkeit.

Mindestzeichnungssumme von 1.000 Euro

Das Anleihen-Angebot richtet sich an institutionelle europäische Investoren und Privatanleger in Deutschland und Luxemburg. Die Zeichnung ist ab einem Nennbetrag von 1.000 Euro bis 12. November 2019, 14:00 Uhr (MEZ) über Banken und Online-Broker an der Börse Frankfurt möglich. Die Anleihe soll nach der Zeichnung im Freiverkehr (Open Market) der Börse Frankfurt notieren.

Der endgültige Zinssatz und Gesamtnennbetrag der neuen Anleihe 2019/25 werden voraussichtlich am 12. November 2019 auf Grundlage der im Rahmen des Angebots erhaltenen Zeichnungsaufträge festgelegt und in einer Zins- und Volumenfestsetzungsmitteilung veröffentlicht. .

Eckdaten der Semper idem Underberg Anleihe 2019/25

EmittentinSemper idem Underberg AG, Rheinberg
Emissionsvolumenbis zu 60 Mio. Euro
ISIN / WKNDE000A2YPAJ3 / A2YPAJ
Stückelung/Mindestanlage1.000 Euro
Zinsspanne4,00 – 4,25 % p.a.
Laufzeit6 Jahre
Zinszahlungjährlich, jeweils am 18.11. (nachträglich), erstmals 2020
Angebotsstruktur– Öffentliches Angebot in Deutschland und Luxemburg
– Privatplatzierung an europäische, institutionelle Investoren
– Umtauschangebot einschl. Mehrerwerbsoption an Inhaber
der bestehenden Anleihen 2015/2020 und 2014/2021
Zeichnungsfrist07.11. – 12.11.2019, 14:00 Uhr (MEZ)
Umtausch-/ZahlstelleBankhaus Gebr. Martin AG
Fälligkeit18.11.2025 (Call Option ab 19.11.2021)
Covenantsu.a. Drittverzug, Kontrollwechsel, Negativverpflichtung, Veräußerungsbeschränkungen
WertpapierartInhaberschuldverschreibungen
BörseOpen Market, Quotation Board (Freiverkehr der FWB)
Spezialist (FWB) Walter Ludwig GmbH Wertpapierhandelsbank


Hinweis: Der Wertpapierprospekt steht hier zur Verfügung.

„Mit bisheriger Resonanz sehr zufrieden“

Vom 23. Oktober 2019 bis 6. November 2019 hatten Inhaber der Underberg-Anleihen 2015/2020 und 2014/2021 die Möglichkeit, ihre Anteile gegen Stücke der Anleihe 2019/2025 zu tauschen sowie über eine Mehrerwerbsoption weitere Stücke der neuen Anleihe zu kaufen.

„Mit der bisherigen Resonanz sind wir sehr zufrieden. Wir haben bereits sehr viel positives Feedback sowohl von Seiten institutioneller Investoren als auch von Privatanlegern erhalten, die uns zum Teil schon seit unserer ersten Anleiheemission im Jahr 2011 begleiten. Von Vorteil sind zum einen unsere langjährige Bekanntheit als verlässlicher Anleiheemittent und zum anderen die positive Sekundärmarktperformance unserer bisher ausgegebenen Unternehmensanleihen. Dies stimmt uns zuversichtlich, dass auch die heute startende Möglichkeit zur direkten Neuzeichnung für viele Anleger interessant sein wird“, Ralf Brinkhoff, Vorstand der Semper idem Underberg AG.

HINWEIS: Lesen Sie hier eine ausführliches Anleihen Finder-Interview mit Underberg-Vorstand Ralf Brinkmann: „Verlässlicher Emittent mit starker Sekundärmarktperformance“

Anleihen Finder Redaktion.

Fotos: Semper idem Underberg AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Semper idem Underberg GmbH 2014/2021

Zum Thema

NEUEMISSION: Underberg begibt 60 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von mindestens 4,00% p.a.

Underberg platziert Anleihe 2018/24 in einem Volumen von 25 Mio. Euro – Finaler Zinskupon von 4,00% p.a.

+++ Neuemission +++ Underberg begibt neue Unternehmensanleihe – Umtauschangebot an Alt-Anleger – Zinskupon bei 4,0% bis 4,5% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü