Zamek-Gruppe: Das Amtsgericht Düsseldorf hat mit Beschlüssen vom 25.02.2014 für die antragstellenden Gesellschaften der Zamek-Gruppe Insolvenzeröffnungsverfahren in Eigenverwaltung angeordnet

Mittwoch, 26. Februar 2014

Pressemitteilung der Zamek-Gruppe:

Das Amtsgericht Düsseldorf hat mit Beschlüssen vom 25.02.2014 für die vier antragstellenden Gesellschaften der Zamek-Gruppe Insolvenzeröffnungsverfahren in Eigenverwaltung (§ 270 a InsO) angeordnet und jeweils einen vorläufigen Sachwalter bestellt. Zugleich hat das Amtsgericht Düsseldorf angeordnet, dass Maßnahmen der Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen der Gesellschaften untersagt werden. Der vorläufige Sachwalter hat nunmehr zu prüfen, ob ein Grund für die Eröffnung der Insolvenzverfahren vorliegt. Der Geschäftsbetrieb der Gesellschaften wird uneingeschränkt fortgeführt.

Für die Günther Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG (Az. 500 IN 36/14) ist Herr Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering aus Köln zum Sachwalter bestellt worden.

Für die Tochtergesellschaften, die Dr. Lange & Co GmbH (Az. 500 IN 37/14), die Zamek Nahrungsmittel Dresden GmbH (Az. 500 IN 37/14) und die Zamek Nahrungsmittel GmbH & Co. KG (Az. 500 IN 39/14) ist jeweils Herr Rechtsanwalt Michael Bremen aus Düsseldorf zum vorläufigen Sachwalter bestellt worden.

Zamek-Gruppe

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü