YOC AG platziert Wandelanleihe im Volumen von 1,6 Mio. Euro

Dienstag, 24. Juli 2018


Die YOC AG hat ihre Wandelanleihe 2018/22 in einem Gesamtnennbetrag von ca. 1,6 Millionen Euro platziert (Zielvolumen 2,0 Mio. Euro), wovon 1,5 Millionen Euro von dem institutionellen Investor Alto Invest S.A. im Rahmen der bereits bekannt gemachten Vereinbarung übernommen wurden.

„Den Nettoemissionserlös beabsichtigen wir primär in die Weiterentwicklung der proprietären Plattformen VIS.X und YOC HUB sowie für die weitere Internationalisierung zu investieren“, so Dirk Kraus, Gründer und Vorstand der YOC AG. YOC ist nach eigenen Angaben ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis zu liefern und damit einen Mehrwert für Werbetreibende, Publisher und Nutzer zu schaffen.

WANDELANLEIHE CHECK: Die Wandelanleihen sind in 193.825 Stammaktien der YOC AG wandelbar. Dies entspricht ca. 5,89% des Grundkapitals der Gesellschaft. Der Wandlungspreis von 8,00 EUR entspricht einer Wandlungsprämie von ca. 51% auf den Schlusskurs der YOC-Aktie (XETRA) zum Ablauf der Bezugsfrist am 23. Juli 2018. Die Teilschuldverschreibungen werden jährlich mit 4,40% auf ihren Nennbetrag verzinst.

INFO: Die Transaktion wurde durch das Bankhaus M.M. Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

YOC AG plant Begebung einer Wandelanleihe im Volumen von 2,0 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü