Wild Bunch AG beschließt Barkapitalerhöhung zu 2,05 Euro je Aktie mit angestrebtem Gesamterlös von rund 11 Mio. Euro

Donnerstag, 7. Januar 2016

Adhoc-Mitteilung der Wild Bunch AG:

Der Vorstand der Wild Bunch AG (die „Gesellschaft“) hat die Durchführung einer weiteren Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital beschlossen. Gemäß Hauptversammlungsbeschluss und Satzungsbestimmung nutzt der Vorstand nach der Durchführung einer Barkapitalerhöhung in Höhe von ca. 1,88% des Grundkapitals vom 17. Dezember 2015 nun erneut die Ermächtigung zur Erhöhung des Grundkapitals unter Ausschluss des Bezugsrechts. Insgesamt sollen 5.372.464 neue Aktien mit einem auf die einzelne Stückaktie entfallenden anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro ausgegeben werden, wodurch sich das Grundkapital um ca. 7,1% von 75.721.571 Euro auf 81.094.035 Euro erhöhen wird.

Die quirin Bank AG hat sämtliche dieser 5.372.464 neuen Aktien gezeichnet, die im Rahmen einer Privatplatzierung platziert werden sollen. Die vollständige Platzierung der neuen Aktien bei institutionellen Anlegern ist gesichert.

Die neuen Aktien werden zu einem Ausgabepreis von 2,05 Euro pro Aktie ausgegeben, so dass der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von rund 11 Mio. Euro zufließen wird. Der Erlös soll die Finanzierungsstruktur der Gesellschaft stärken und zur Rückzahlung von Verbindlichkeiten sowie der weiteren Umsetzung der Wachstumspläne des Unternehmens verwendet werden.

Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnanteilsberechtigt. Diese sollen nach Eintragung im Handelsregister zum Börsenhandel zugelassen und in die bestehende Notierung im Teilbereich des regulierten Marktes unter ISIN DE000A13SXB0 / WKN A13SXB im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) einbezogen werden.

Wild Bunch AG

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü