Wien Holding begibt 180 Millionen Euro Anleihe

Montag, 10. Juni 2013

Pressemitteilung der Wien Holding:

  • Anleihe – Emittent erwirtschaftete 2012 einen Rekordumsatz von rund 403 Mio. Euro
    Geplante Investitionen 2013 bis 2015: insgesamt bis zu 439 Millionen Euro

Die Wien Holding wird im Juni 2013 eine Anleihe mit
einem Volumen von 180 Millionen Euro begeben. Am Montag wurden die
Details dazu von Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding, sowie
Peter Bosek, Vorstand der Erste Bank AG, präsentiert.

Die neue Wien Holding-Anleihe richtet sich an institutionelle
InvestorInnen. Die Laufzeit der Anleihe beträgt zehn Jahre. Lead
Manager für die Anleihe-Emission der Wien Holding ist die Erste Group
Bank AG, als Senior-Co-Lead Manager fungiert die BAWAG P.S.K. AG,
Co-Lead Manager ist die Oberbank AG.

„Mit der Begebung der neuen Wien Holding-Anleihe wollen wir den
Expansionskurs des Konzerns nachhaltig sichern und weiter
vorantreiben. Der Nettoemissionserlös wird insbesondere für die
Optimierung des Finanzportfolios und die Stärkung der Finanzkraft,
die Refinanzierung bestehender Finanzierungsverbindlichkeiten und die
Finanzierung neuer Projekte im Rahmen des Ausbaus und der Erweiterung
der bestehenden Geschäftstätigkeit verwendet“, so Wien
Holding-Geschäftsführer Peter Hanke.

„Aufgrund der Niedrigzinspolitik der EZB greifen Investoren auf der
Suche nach Rendite und Sicherheit auf längere Laufzeiten solider
Unternehmen zurück. Da ist die Anleihe der Wien Holding, die nicht
nur das hohe Rating ihrer Eigentümerin der Stadt Wien im Rücken hat,
sondern darüber hinaus ein solides Finanzprofil mit starker
Eigenkapitalquote aufweist, genau das richtige Investment“, so Peter
Bosek, Vorstand der Erste Bank AG.

Die Wien Holding steht zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Wien.
Wien wird sowohl von S&P als auch von Moody’s mit dem höchsten
Rating, AA+ bzw. Aaa bewertet. Die Kreditkennziffern der Stadt Wien
zählen zu den höchsten im Vergleich mit anderen, ebenfalls mit
„AA+/Aaa“ bewerteten Gebietskörperschaften.

Bereits 2005 wurde eine Anleihe mit einer Laufzeit von sieben Jahren
und einem Volumen von 70 Millionen Euro aufgelegt. Die zweite Anleihe
2010 mit einer fünfjährigen Laufzeit und 120 Millionen Euro Volumen
war binnen kurzer Zeit überzeichnet.

Wien Holding

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü