Geschenk für die Anleihegläubiger? Singulus Technologies AG stellt Sanierungskonzept für Unternehmensanleihe vor – Gläubigerversammlung am 18. Januar 2016

Dienstag, 22. Dezember 2015


Die Singulus Technologies AG hat sich mit dem Gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger, der One Square Advisory Services GmbH, auf ein Konzept zur finanziellen Restrukturierung der Gesellschaft geeinigt. Das teilte das Unternehmen in einer Adhoc-Mitteilung mit. Vorstand und Aufsichtsrat haben darüber hinaus beschlossen, eine Anleihegläubigerversammlung und eine außerordentliche Hauptversammlung zur Umsetzung des Restrukturierungskonzepts einzuberufen.

ANLEIHE CHECK: Die Singulus-Anleihe 2012/17 (WKN: A1MASJ) hat ein Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,75 Prozent verzinst. Aktuell notiert der Minibond bei 22 Prozent (22. Dezember 2015).

Gläubigerversammlung am 18. Januar 2016

Die Anleihegläubigerversammlung soll am 18. Januar 2016 in Frankfurt am Main stattfinden. Im Rahmen der Versammlung werde Singulus seinen Anleihegläubigern vorschlagen, die Übertragung der Schuldverschreibungen an ein Kreditinstitut als Abwicklungsstelle gegen die Gewährung von Erwerbsrechten zu beschließen.

Neue Unternehmensanleihe und neue Aktien

Erwerbsrechte: Für jede Schuldverschreibung sollen die Anleihegläubiger demnach (1) ein Recht zum Erwerb von entweder 96 neuen Aktien an der Gesellschaft oder (nach seiner Wahl) eine Barausgleich erhalten, dessen Höhe sich nach dem Erlös richtet, den die Abwicklungsstelle bei Verwertung der nicht erworbenen neuen Aktien erzielt, sowie (2) ein Recht zum Erwerb von entweder zwei Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit einem Nennwert von je EUR 100 einer von der Gesellschaft neu zu begebenden besicherten Anleihe oder (nach seiner Wahl) einen Barausgleich erhalten, dessen Höhe sich nach dem Erlös richtet, den die Abwicklungsstelle bei Verwertung der nicht erworbenen neuen Inhaber-Teilschuldverschreibungen erzielt.

NEUE ANLEIHE: Die neue besicherte Anleihe soll ein Gesamtvolumen von 12 Millionen Euro haben und fünf Jahre laufen. Sie wird jährlich mit 3,00 Prozent verzinst und ist halbjährlich durch die Gesellschaft kündbar. Zugleich erhöht sich der Rückzahlungsbetrag halbjährlich um je 1,5 Prozent auf maximal 115 Prozent im Zeitpunkt der Endfälligkeit.

INFO: Im Fall der Umsetzung des Umtauschbeschlusses würde die Hauptforderung zusammen mit der aufgelaufenen Zinsforderung aus den Schuldverschreibungen im Zuge der Einbringung in die Gesellschaft als Sacheinlage erlöschen.

Stundung der Zinsansprüche

Zudem soll die Gläubigerversammlung folgende Punkte regeln:

– Stundung der Zinsansprüche aus der Singulus-Anleihe bis zum 23. März 2017

– Verzicht auf bestimmte Kündigungsrechte bis zum 23. März 2017

– Ermächtigung und Bevollmächtigung des gemeinsamen Vertreters

Außerordentliche Hauptversammlung am 16. Februar 2016

Hinweis: Zur Umsetzung des Umtauschbeschlusses der Anleihegläubiger werden Vorstand und Aufsichtsrat der Singulus Technologies AG für die außerordentliche Hauptversammlung am 16. Februar 2016 verschiedene Kapitalmaßnahmen vorschlagen.

Zunächst soll nach Angaben des Unternehmens eine Kapitalherabsetzung erfolgen, um anschließend eine Sachkapitalerhöhung durchführen zu können (Einbringung von Altanleihen; Debt-to-Equity-Swap). Sollten die Aktionäre und die Anleihegläubiger diesem Konzept zustimmen, könnte die neue Kapitalstruktur im Juli oder August 2016 stehen.

Singulus werde zudem die vom Unternehmen selbst gehaltenen Altanleihen mit einem Nennwert von 5,2 Millionen Euro an einen nicht genannten Investor verkaufen. Dieser Investor kann dann mit fast neun Prozent des Anleihekapitals einen nicht unwesentlichen Anteil zur Gläubigerversammlung bzw. zur Erreichung des erforderlichen Quorums beisteuern.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Foto: Singulus Technologies AG

Anleihen Finder Datenbank

Singulus Technologies AG 2012/2017

Zum Thema

Singulus Technologies AG – zweite Gläubigerversammlung: Mangelndes Interesse der Anleihegläubiger – Präsenzquote unter 25 Prozent – OSA zum gemeinsamen Vertreter gewählt

Singulus Technologies AG im Herbst 2015: Cashflow negativ – Liquide Mittel schwinden

Und täglich grüßt das Murmeltier … Erste Gläubigerversammlung der Singulus Technologies AG nicht beschlussfähig – Zweite Gläubigerversammlung am 29. Oktober 2015

Singulus Technologies AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2015 gesenkt – Zu wenig Aufträge im Segment Optical Disc – Was bringt die heutige Gläubigerversammlung?

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü