Wachstumsfinanzierung gesichert: Steilmann-Boecker schließt die Zeichnung der Anleihe

Mittwoch, 27. Juni 2012

Der Modefilialist sammelt über seine Unternehmensanleihe EUR 23 Mio. ein. Ein Volumen von bis zu EUR 30 Mio. war geplant.

Die Emittentin Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG konnte in der zweiwöchigen Zeichnungsfrist zu gleichen Teilen sowohl private als auch institutionelle Investoren gewinnen. Mit den erreichten EUR 23 Mio. sind zwar nicht alle angebotenen Schuldverschreibungen platziert worden, jedoch konnte das deutschen Modeunternehmen die erforderlichen Mittel für die geplante Expansion realisieren und somit wurde die Anleiheemission geschlossen. Die Anleihe der Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG (WKN: A1PGWZ) ist nun im Entry Standard für Anleihen an der Frankfurter Wertpapierbörse handelbar. Der Boecker-Bond hat einen jährlichen Zinssatz von 6,75 Prozent und eine Laufzeit von fünf Jahren.

„Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Kapitalmarktumfelds freuen wir uns über das große Interesse und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen“, sagt Dr. Michele Puller, Geschäftsführer von Steilmann-Boecker. „Wir wachsen seit Jahren schneller als der Markt und werden dies konsequent fortsetzen.“ In den kommenden Jahren wird das Unternehmen das Filialnetz ausbauen und das Sortiment erweitern.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü