VST Building Technologies AG: Bernd Ackerl neu im Vorstand – Doppelspitze mit Kamil Kowalewski

Montag, 25. September 2017

Pressemitteilung der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG:

Der Aufsichtsrat der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG („VST“) hat Bernd Ackerl mit Wirkung zum 25. September 2017 in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Der Jurist verfügt über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich. Ackerl ist bereits seit 2015 bei VST als Prokurist beschäftigt und hat zahlreiche Immobilienprojekte rechtlich begleitet. Darüber hinaus war er unter anderem fast vier Jahre als Jurist bei der EYEMAXX International Holding & Consulting GmbH tätig, zuletzt als Leiter der Rechtsabteilung. Zuvor war er mehrere Jahre in einer Rechtsanwaltskanzlei in Wien unter anderem im Bereich Immobilienrecht tätig.

Zusammen mit Kamil Kowalewski besteht der Vorstand von VST somit weiterhin aus zwei Personen. Kowalewski und Ackerl werden beide Vorstandsmitglieder sein, einen Vorsitz sowie die bisherigen Titel Chief Financial Officer (CFO) und Chief Executive Officer (CEO) wird es nicht mehr geben. Die neuen Vorstandsverträge wurden zunächst für einen Zeitraum von vier Jahren abgeschlossen. Siegfried Gassner, bisheriger CEO und Vorstand, wird sich zukünftig verstärkt um das operative Geschäft kümmern. Hierfür konzentriert sich Gassner auf seine Funktion als Geschäftsführer der VST-Tochter VPG Verbundsysteme Planungs-Produktions-Baugesellschaft mbH (VPG), die für die Planung, Gebäudestatik sowie Rohbauerstellung der Projekte zuständig ist sowie auf den Vertrieb von VST Werksanlagen in Osteuropa und dem Nahen Osten. Gleichzeitig legt er sein Amt als Vorstand der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG nieder.

VST Building Technologies AG

ANLEIHE CHECK: Die sechsjährige Unternehmensanleihe 2013/19 der VST Building Technologies AG (WKN A1HPZD) ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,50 Prozent ausgestattet. Das ausstehende Anleihevolumen beträgt nach einem Anleihe-Rückkauf im vergangenen Jahr noch knapp 6,1 Millionen Euro. Die VST-Anleihe wird im Oktober 2019 endfällig und notiert aktuell bei 103 Prozent (Stand: 25.09.2017).

Foto: VST Building Technologies AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG 2013/2019

Zum Thema

VST Building Technologies AG angelt sich weitere Aufträge in Schweden

VST Building Technologies AG erwartet Rekord-Produktionsvolumen in 2017 – VST-Anleihe derzeit auf Allzeithoch

VST Building Technologies AG kann neue Aufträge in Höhe von rd. vier Millionen Euro an Land ziehen – Anleihe-Kurs kratzt an 90-Prozent-Marke

VST Building Technologies: Erstes Halbjahr 2016 mit Umsatzeinbußen – Deutlicher „Schub“ in Geschäftsentwicklung erst 2017 erwartet

 

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü