VST BUILDING: 49,4%-Beteiligung Premiumverbund stellt Insolvenzantrag

Montag, 8. November 2021


Adhoc-Mitteilung der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG:

Beteiligung Premiumverbund wird aufgrund von Forderungsausfällen einen Insolvenzantrag stellen

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG („VST“) wurde von ihrer 49,4-%-Beteiligung Premiumverbund Bau GmbH, Hamburg, darüber informiert, dass die Gesellschaft kurzfristig einen Insolvenzantrag stellen wird. Hintergrund sind Forderungsausfälle im Projektgeschäft. Bei der VST liegt der Wertansatz der Premiumverbund Bau GmbH bei 4,94 Mio. Euro, die im Wert zu berichtigen sind. Die Belastungen insgesamt für VST sind maximal auf einen mittleren einstelligen Millionenbetrag begrenzt. Inwieweit eine tatsächliche materielle Auswirkung auf VST eintritt, wird derzeit geprüft. Aufgrund der Höhe der notwendigen Abschreibungen geht der Vorstand der VST nach pflichtgemäßem Ermessen derzeit davon aus, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft eintreten könnte und daher kurzfristig eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen wäre.

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG 2013/2019 (getilgt)

Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG 2019/2024

Zum Thema

VST-Vorstand nimmt Stellung zu Marktgerüchten über erhöhtes Insolvenzrisiko

VST BUILDING-Tochter Premium Syscon stellt Insolvenzantrag

VST mit Verlustergebnis im ersten Halbjahr 2021 – Strategische Wachstumsziele erreicht

VST erhält neue Aufträge im Volumen von rd. 2,2 Mio. Euro

VST Building Technologies AG schafft Turnaround beim EBITDA in 2020

VST Building Technologies AG beschließt Kapitalerhöhung – Neue Aktie zu 8,50 Euro

VST Building Technologies AG: Neue Aufträge im Volumen von 3,5 Mio. Euro

VST Building Technologies AG: Neue Aufträge in Dänemark und Deutschland – Projektvolumen von insgesamt 3,7 Mio. Euro

VST Building Technologies AG: Drei neue Immobilienprojekte in Dänemark

VST Building Technologies AG: Mit „schwarzer Null“ durch die Corona-Krise

VST sichert sich Großauftrag über 36,5 Mio. Euro in Kiel

VST Building Technologies AG knackt Umsatzmarke von 40 Mio. Euro in 2019 – Einmaleffekte belasten Ergebnis

+++AUSPLATZIERT+++ VST Building Technologies AG platziert neue Anleihe 2019/24 vollständig im Volumen von 15 Mio. Euro

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds zeichnet Volumen von 1,5 Mio. Euro der neuen VST-Anleihe (A2R1SR)

„Unsere Anleger können vom internationalen Bauboom profitieren“ – Interview mit der Doppelspitze der VST Building Technologies AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü