Vertragsverlängerungen: FCR Immobilien AG sichert langfristig Mieteinnahmen in Höhe von 2,8 Mio. Euro

Dienstag, 15. Dezember 2020


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG schließt langfristige Mietvertragsverlängerungen über Einnahmen von über 2,8 Mio. Euro ab

– Mietvertragsverlängerungen mit Ankermietern der Objekte in Zeithain, Rastatt, Pulsnitz und Hagen

– DB Schenker verlängert um 3 Jahre, H&M um 5 Jahre, Fachmarktkette Hammer um 5 Jahre, Heraeus Electro-Nite um 8 Jahre

– Einnahmen belaufen sich über die Laufzeit auf über 2,8 Mio. Euro

– Nachhaltige Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien zahlt sich aus

Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN DE000A1YC913), ein auf Handelsimmobilien spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler, schließt mit den bestehenden Ankermietern der Objekte in Zeithain, Rastatt, Pulsnitz und Hagen mittel- bis langfristige Mietvertragsverlängerungen ab und sichert sich somit über den Zeitraum hohe, stabile Mieteinnahmen von insgesamt über 2,8 Mio. Euro.

DB Schenker, der weltweit führende Anbieter von globalen Logistikdienstleistungen, verlängert seinen Mietvertrag über rd. 18.000 m² im Distributionszentrum in Zeithain, Sachsen, um weitere 3 Jahre bis Ende 2023. H&M, ein weltweit führendes Modeunternehmen, hat seinen Mietvertrag für eine Fläche von gut 2.500 m² in der SchlossGalerie Rastatt, Baden-Württemberg, vorzeitig um 5 Jahre bis 2030 verlängert. Zudem wurde im Objekt in Rastatt eine Fläche von rd. 100 m² neu an ein Maklerunternehmen bis Ende 2023 vermietet. Im Rahmen des vor kurzem getätigten Ankaufs des Fachmarktzentrums in Pulsnitz, Sachsen (Meldung vom 17.11.2020), hat der langjährige Ankermieter, die Fachmarktkette Hammer, nun seinen Mietvertrag für eine Fläche von rd. 2.400 m² um weitere 5 Jahre bis Ende 2026 verlängert. Die Heraeus Electro-Nite, ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Messtechnik, verlängert ihren Mietvertrag um 8 Jahre und nutzt das FCR-Objekt in Hagen, Nordrhein-Westfalen, mit einer Fläche von rd. 2.600 m² weiter als Büro- und Produktionsgebäude bis Ende 2028.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „An den Mietvertragsverlängerungen wird einmal mehr deutlich, dass wir an attraktiven Sekundärstandorten mit guten Objekten vertreten sind und dass unser Herz erfolgreich für eine erstklassige Immobilienbewirtschaftung schlägt. Das wissen auch unsere Mieter zu schätzen, mit denen wir partnerschaftlich und langfristig zusammenarbeiten.“

Im FCR-Bestandsportfolio befinden sich aktuell 82 Objekte mit einer vermietbaren Fläche von 365 Tsd. m² und einer Anfangsrendite von 10,3 Prozent, die eine annualisierte Ist-Netto-Miete von 21 Mio. Euro erwirtschaften. Der Leerstand liegt bei 12 Prozent, die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) beträgt 5,3 Jahre. Mit Blick auf die positive Portfolioentwicklung zahlt sich die klare Fokussierung auf die nachhaltige Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien immer mehr aus. Darüber hinaus plant FCR mit dem Zukauf von attraktiven Immobilien für das Bestandsgeschäft in Höhe von rd. 160 Mio. Euro, 2021 ihr Bestandsportfolio weiter auszubauen.

FCR Immobilien AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

FCR Immobilien AG tätigt siebten Objekt-Verkauf in 2020

FCR Immobilien AG erwirbt weitere vollvermietete Gewerbeimmobilie

FCR Immobilien AG bestätigt Ergebnisprognose für 2020

FCR Immobilien AG mit sechstem Objektverkauf in 2020

FCR Immobilien AG erwirbt weitere Handelsimmobilie – Jährliche Mieteinnahmen von über 800 Tsd. Euro

FCR Immobilien AG: Objekt-Verkäufe im Wert von 30 bis 40 Mio. Euro geplant – Zukäufe bis zu 100 Mio. Euro anvisiert

FCR Immobilien AG in 2020 weiter „auf Kurs“: Immobilienbestand übersteigt 300 Mio. Euro-Marke

FCR Immobilien AG: Bilanz in 2020 lautet bislang 10 – 3 – 31 (Kauf / Verkauf / Mietverträge)

„Unser Kernmarkt Handelsimmobilien ist intakt und bietet weiter attraktive Renditen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü