UniDevice AG verlängert Zeichnungsfrist für Debüt-Anleihe (A254PV)

Donnerstag, 19. Dezember 2019


Verlängerung – die UniDevice AG wird die Zeichnungsfrist ihrer Debüt-Anleihe (ISIN: DE000A254PV7) um fast ein Jahr bis zum 25.11.2020 verlängern. Die Premieren-Anleihe des Smartphone-Brokers ist mit einem Zinskupon in Höhe von 6,50% (halbjährliche Zinszahlung) ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 20 Mio. Euro. Die fünfjährige Anleihe wird mit einer Stückelung von 1.000 Euro angeboten. Zum aktuellen Platzierungsergebnis machte das Unternehmen keine Angaben.

„Investoren noch Zeit geben“

„Wir freuen uns über das Interesse und den Zuspruch von Seiten der Investoren. Die Anleihe ist für uns ein wichtiger Schritt, um das Wachstum der UniDevice nachhaltig und mit Augenmaß zu beschleunigen. Viele Investoren haben den Wunsch geäußert, erst im kommenden Jahr in unsere Anleihe investieren zu wollen. Daher haben wir uns zu einer Fristverlängerung des bestehenden Angebots entschlossen“, so Dr. Christian Pahl, CEO der UniDevice AG.

Hinweis: Lesen Sie dazu auch das Anleihen Finder-Interview mit Dr. Christian Pahl, UniDevice AG: „Wir nutzen die weltweit unterschiedlichen Verfügbarkeiten, Vorlieben und Preise für Smartphones“

3,5 KFM-Sterne

Neben der KFM Deutsche Mittelstand AG, haben laut Emittentin eine Reihe professioneller Investoren die Anleihe bereits gezeichnet. Die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG bewerten die UniDevice-Anleihe (WKN A254PV) in ihrem Mittelstandsanleihen-Barometer übrigens als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 3,5 von 5 möglichen Sternen. Lobend werden dabei vor allem das ausgeprägte Netzwerk des Unternehmens und die möglichen positiven Auswirkungen des Übergangs zur neuen 5G-Technologie hervorgehoben.

Die erste UniDevice-Unternehmensanleihe ist mit einer Reihe von Verpflichtungen zur Transparenz und Einhaltung von Finanzkennzahlen (Covenants), wie der Mindest-Eigenkapitalquote und zum Verschuldungsgrad (als Zins Step-up) ausgestattet. Die Anleihe wird im Open Market der Börse Frankfurt gehandelt.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Anleihen-Barometer: Neue UniDevice-Anleihe 2019/24 (WKN: A254PV) im Analysten-Check

„Wir nutzen die weltweit unterschiedlichen Verfügbarkeiten, Vorlieben und Preise für Smartphones“ – Anleihen Finder-Interview mit Dr. Christian Pahl, UniDevice AG

+++ NEUEMISSION +++ UniDevice AG begibt 6,50%-Anleihe (A254PV) mit Gesamtvolumen von bis zu 20 Mio. Euro

Nächster Debütant? UniDevice AG plant Anleihen-Emission im Q4 2019

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü