Nächster Debütant? UniDevice AG plant Anleihen-Emission im Q4 2019

Mittwoch, 13. November 2019


Wird es zeitnah eine weitere Anleihen-Premiere geben? Die UniDevice AG prüft nach eigenen Angaben derzeit die Begebung einer Unternehmensanleihe. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung plant das Berliner Unternehmen demnach nach erfolgreichem Marktsounding die Emission einer Unternehmensanleihe noch im vierten Quartal 2019. Weitere Details zur möglichen Anleihe sind bisher noch nicht bekannt.

Die endgültige Finanzierungsentscheidung wird der Uni Device-Vorstand auf Grundlage des Investoren-Feedbacks und des vorherrschenden Marktumfelds treffen.

Hinweis: Vor diesem Hintergrund wurden die Renell Wertpapierhandelsbank AG sowie die Bondwelt GmbH als Emissonsbegleiter der UniDevice AG beauftragt.

UniDevice AG

Die Aktie der UniDevice AG ist bereits im Handelssegment m:access an der Börse München sowie im Open Market der Börse Frankfurt gelistet (ISIN: DE000A11QLU3).

INFO: Die UniDevice AG ist ein B2B-Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones führender Hersteller wie Apple und Samsung. In diesem Markt hat sich das Unternehmen mit Sitz in Berlin als erster in Deutschland auf das internationale B2B-Brokerage spezialisiert. Zu den Kunden gehören  Mobilfunkdienstleister sowie Groß- und Einzelhändler. Risiken werden durch schnellen Lagerumschlag und Sofortzahlung minimiert.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

+++ NEUEMISSION +++ Schlote Holding GmbH gibt Anleihen-Debüt: Volumen von bis zu 25 Mio. Euro – Zinskupon von 6,75% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü