Underberg kündigt Anleihe 2018/24 (A2LQQ4) teilweise vorzeitig

Dienstag, 18. Oktober 2022


Anleihe-Teilkündigung – die Semper idem Underberg AG kündigt zum 21. November 2022 ihre Anleihe 2018/24 (ISIN DE000A2LQQ43) teilweise in einem Gesamtnennbetrag von etwa 8,94 Mio. Euro. Das ausstehende Volumen der Underberg-Anleihe 2018/24 reduziert sich somit auf etwa 10 Mio. Euro.

Der Kündigungsbetrag je Schuldverschreibung im Nennbetrag von 1.000 beträgt laut Underberg 472,00 Euro. Die Anleihegläubiger erhalten zum Kündigungstermin einen Rückzahlungsbetrag in Höhe von 101 % des Nennbetrags zuzüglich der bis zum 21. November 2022 (ausschließlich) aufgelaufenen Zinsen. D.h. die Anleihegläubiger erhalten je 1.000-Schuldverschreibung am 21. November 2022 eine Teilrückzahlung in Höhe von 483,96 Euro.

Im September dieses Jahres hatte die Semper idem Underberg AG eine neue sechsjährige Anleihe im Volumen von insgesamt 45 Mio. Euro platziert und den Gläubigern der jetzt teilweise gekündigten Anleihe 2018/24 ein Umtauschangebot unterbreitet. Mit der vorliegenden Teilkündigung setzt die Emittentin wie angekündigt ihr Vorhaben um, die mit der Neuemission erlösten Mittel zur Rückführung früher begebener Unternehmensanleihen zu verwenden.

Hinweis: Die Gläubiger der Underberg-Anleihe 2018/24 müssen im Zusammenhang mit der Teilkündigung nichts veranlassen. Die Schuldverschreibungen sind in einer Globalurkunde bei der Clearstream Banking AG hinterlegt, sodass die Gutschriften über die Clearstream Banking AG und die depotführenden Kreditinstitute erfolgen.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Semper idem Underberg AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Semper idem Underberg AG 2014/2021 (getilgt)

Unternehmensanleihe der Semper idem Underberg AG 2019/2025

Unternehmensanleihe der Semper idem Underberg AG 2022/2028

Zum Thema

Neue Underberg-Anleihe 2022/28 (A30VMF) nun im Börsenhandel

Underberg sammelt 45 Mio. Euro mit neuer Anleihe 2022/28 (A30VMF) ein – Finaler Zinskupon von 5,50% p.a.

Zeichnungsstart für Underberg-Anleihe 2022/28 (A30VMF): Zinskupon zwischen 5,50% und 6,00% p.a. – Investoren-Call am 21.09.22

„Die Underberg-Gruppe ist heute deutlich besser aufgestellt als bei der letzten Anleihe-Emission“ – Interview mit Michael Söhlke, CFO der Semper idem Underberg AG

Underberg: Umtauschfrist für neue Anleihe 2022/28 (A30VMF) gestartet – Rating von „B+“ auf „BB-“ heraufgestuft

+++ NEUEMISSION +++ Underberg begibt sechsjährige Anleihe (A30VMF) inkl. Umtauschangebot – Kupon zwischen 5,00% und 6,00% p.a.

Underberg mit Umsatzplus von 17,2% im Geschäftsjahr 2021/22

Neuer Finanzchef bei Underberg: Michael Söhlke beerbt Ralf Brinkhoff als CFO der Semper Idem Underberg AG

Semper idem Underberg AG platziert Anleihe 2019/25 vorzeitig im Gesamtvolumen von 60 Mio. Euro

+++ Vorzeitiges Angebotsende +++ Semper idem Underberg AG schließt Anleihen-Angebot vorzeitig – Finaler Zinskupon bei 4,00% p.a.

Zeichnungsstart der neuen Underberg-Anleihe 2019/25 (A2YPAJ) – Zinskupon von mind. 4,00% p.a.

NEUEMISSION: Underberg begibt 60 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von mindestens 4,00% p.a.

Underberg platziert Anleihe 2018/24 in einem Volumen von 25 Mio. Euro – Finaler Zinskupon von 4,00% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü