Und täglich grüßt das Murmeltier … Erste Gläubigerversammlung der Singulus Technologies AG nicht beschlussfähig – Zweite Gläubigerversammlung am 29. Oktober 2015

Freitag, 9. Oktober 2015


Die erste Gläubigerversammlung der Singulus Technologies AG ist nicht beschlussfähig, weil das erforderliche Quorum von 50 Prozent des ausstehenden Anleihekapitals nicht erreicht wurde: So endete die am gestrigen 08. Oktober 2015 stattfindende Gläubigerversammlung – wie schon einige andere erste Gläubigerversammlungen in jüngster Vergangenheit – ergebnislos. Damit wurde kein gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger bestellt bzw. ermächtigt.

Zweite Gläubigerversammlung am 29. Oktober

Aus den genannten Gründen werde Singulus am 29. Oktober 2015 an gleicher Stelle eine zweite Gläubigerversammlung veranstalten. Dazu lädt der Singulus-Vorstand alle Inhaberinnen und Inhaber der Singulus-Unternehmensanleihe ein, um von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Anleihegläubiger können sich dabei auch von einem Bevollmächtigten oder alternativ einen Stimmrechtsvertreter vertreten lassen.

ORT: Die zweite Versammlung findet am 29. Oktober 2015 um 11 Uhr im Frankfurter Marriott Hotel statt (Adresse: Hamburger Allee 2, 60486 Frankfurt am Main, Platinum Ballsaal 1).

Die Einladung werde laut Singulus in Kürze im Bundesanzeiger veröffentlicht.

WICHTIGE INFO: Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis spätestens zum Ablauf des  26. Oktober 2015 erforderlich. Alle hierzu notwendigen Informationen sowie entsprechende Formulare für die Anmeldung, Vollmachtserteilung oder Stimmrechtsvertretung finden Sie auf der Homepage unter: www.singulus.de unter der Rubrik „Credit Relations“ unter dem Abschnitt “ Zweite Gläubigerversammlung“.

Prognosen für Gesamtjahr 2015 gesenkt

In dieser Woche hatte das Technologie-Unternehmen seine Prognosen hinsichtlich Umsatz und Ergebnis für das Gesamtjahr 2015 aufgrund einer verschlechterten Auftragslage gesenkt – ohne dabei konkrete Zahlen zu nennen. Im ersten Halbjahr 2015 lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei minus 9,8 Millionen Euro. Singulus verfüge nach eigenen Angaben aber über hinreichend liquide Mittel, um das laufende Geschäft zu finanzieren.

ANLEIHE CHECK: Die Singulus-Unternehmensanleihe (WKN A1MASJ) wird jährlich mit 7,75 verzinst und hat ein Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro. Die Anleihe wird am 23. März 2017 fällig. Derzeit notiert der Minibond bei 21,5 Prozent (09.10.2015).

INTERVIEW: Sehen Sie hier ein Video-Interview mit dem Singulus-CFO Markus Ehret von Anfang Juni 2015.

Foto: Shane Gorski / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Singulus Technologies AG 2012/2017

Zum Thema

Singulus Technologies AG: Prognose für das Geschäftsjahr 2015 gesenkt – Zu wenig Aufträge im Segment Optical Disc – Was bringt die heutige Gläubigerversammlung?

Singulus Technologies AG: Gläubigerversammlung am 08. Oktober 2015 in Frankfurt am Main – Abstimmung über Stundung der nächsten Zinszahlung und gemeinsamen Gläubigervertreter

Geschäftsverlauf und Lage des SINGULUS TECHNOLOGIES Konzerns zum 1. Halbjahr 2015

Singulus Technologies AG weiterhin tief in der Verlustzone – Entscheidende Gespräche mit Auftraggebern – Können die Jahresziele noch erreicht werden?

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü