Übernahmeangebot: Konsortium will Aves One übernehmen – 12,80 Euro je Aves One-Aktie

Sonntag, 8. August 2021


Pressemitteilung der Aves One AG:

Aves One AG schließt Investitionsvereinbarung ab und unterstützt freiwilliges öffentlichen Übernahmeangebot von Swiss Life Asset Managers und Vauban Infrastructure Partners

  • Investitionsvereinbarung zur Sicherung von Wachstumsfinanzierung abgeschlossen
  • – Konsortium sieht vor, Kapital in Höhe von EUR 100 Mio. sowie mögliches weiteres Kapital bereit zu stellen
  • – Übernahmeangebot durch das Konsortium zum Preis von EUR 12,80 je Aves One-Aktie bei einem Gesamtunternehmenswert von rund EUR 1 Mrd.
  • – Attraktive Prämie von ca. 38,6 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten drei Monate von Aves One
  • – Strategische Ausrichtung und Wachstumskurs von Aves One werden vollumfänglich unterstützt

Die Aves One AG, ein Bestandshalter langlebiger Rail-Assets hat heute eine Investitionsvereinbarung mit einer von Swiss Life Asset Managers (CH) und Vauban Infrastructure Partners (FR) kontrollierten Gesellschaft (die „Bieterin“ bzw. das „Konsortium“) abgeschlossen. Die Übernahme von Aves One AG durch Vauban und Swiss Life Asset Managers zielt darauf ab, Aves One AG in die nächste Entwicklungsphase zu führen, unterstützt durch Zugang zu Eigen- und Fremdkapital für weiteres Wachstum. In diesem Zusammenhang hat die Bieterin heute die Absicht zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots zu einem Preis von EUR 12,80 je Aves One-Aktie veröffentlicht. Der Angebotspreis entspricht einer Prämie von ca. 38,6 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor Ankündigung der Transaktion. Das bewertet die Aves One AG mit einem Gesamtunternehmenswert (Enterprise Value) von rund EUR 1 Mrd.

Nach einer erfolgreichen Übernahme beabsichtigt das Konsortium der Aves One AG zusätzliches Kapital in Höhe von EUR 100 Mio. sowie potentielles weiteres Kapital für die Optimierung der Kapitalstruktur der Aves One AG und zur Finanzierung des weiteren Wachstums zur Verfügung zu stellen. Aves One besitzt mehr als 11.000 Güterwagen, die rund 94 % der Assets ausmachen.

„Wir haben in den vergangenen fünf Jahren unser Assetportfolio auf nahezu EUR 800 Mio. mehr als verdreifacht. Mit Swiss Life Asset Managers und Vauban Infrastructure Partners als kapitalkräftige Investoren wollen wir unser dynamisches Wachstum fortsetzen. Die Investitionsvereinbarung beinhaltet ein starkes Bekenntnis zu unserem Wachstumskurs und unserem strategischen Fokus auf den Zukunftsmarkt Rail“, erklärt Tobias Aulich, Vorstand der Aves One AG.

„Wir begrüßen die aus dem angebotenen Preis resultierende attraktive Prämie für unsere Aktionärinnen und Aktionäre. Das Angebot verspricht der Gesellschaft und ihren Stakeholdern eine nachhaltig positive Perspektive. Deswegen unterstützen wir vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage das Angebot des Konsortiums“, ergänzt Sven Meißner, Vorstand der Aves One AG.

Aves One-Aktionäre, die insgesamt mehr als 85 % der Aktien halten, haben sich vorbehaltlich bestimmter Bedingungen gegenüber der Bieterin verpflichtet, ihre jeweiligen Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots anzudienen. Größte Einzelaktionäre sind mit rund 29 % der Gründungsaktionär und Hamburger Investor Jörn Reinecke, mit rund 21 % das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin sowie mit rund 15 % das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein.

Die endgültigen Bedingungen des Übernahmeangebots ergeben sich aus der vollständigen Angebotsunterlage, welche von der Bieterin nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu einem späteren Zeitpunkt unter www.rocket-offer.com veröffentlicht wird.

Wie vom deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) vorgesehen, werden Vorstand und Aufsichtsrat der Aves One AG, nach Veröffentlichung eine begründete Stellungnahme zum Übernahmeangebot abgeben. Diese wird unter www.avesone.com in der Rubrik Investoren zu Verfügung stehen. Aus heutiger Sicht gehen Vorstand und Aufsichtsrat der Aves One AG davon aus, dass beide Gremien den Aktionärinnen und Aktionären die Annahme des Angebots empfehlen werden.

Macquarie Capital fungiert als alleiniger M&A-Berater und Heuking Kühn Lüer Wojtek als Rechtsberater von Aves One.

Aves One AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Aves One AG 2020/25

Zum Thema

Aves One AG prüft weitere Finanzierungen sowie potenziellen Investoren-Einstieg

Aves One baut Rail-Portfolio deutlich aus – Zukäufe im Volumen von rd. 110 Mio. Euro

Aves One: Rail-Geschäft wächst in 2020 weiter – „Übergangsjahr 2021“

Aves One AG sichert sich weitere Finanzierungslinie über 75 Mio. Euro

Aves One-Anleihe 2020/25 (A289R7) im Gesamtvolumen von 60 Mio. Euro platziert

Aves One AG stockt Anleihe 2020/25 (A289R7) um bis zu 20 Mio. Euro auf

Aves One „fährt“ im ersten Halbjahr 2020 auf Vorjahresniveau

Aves One AG investiert weitere 14,5 Mio. Euro ins Rail-Portfolio

Aves One AG erwirbt 500 neue Wechselbrücken und vermietet diese an Hermes

Aves One AG: Virtuelle HV 2020 stimmt allen Beschlussvorschlägen zu

Anleihen-Barometer: 3,5 Analysten-Sterne – Aves-Anleihen weiterhin „durchschnittlich attraktiv“

„Die Krise eröffnet insbesondere dem Railgeschäft zusätzlich Chancen“ – Interview mit Jürgen Bauer, Aves One AG

+++ NEUEMISSION +++ Aves One AG begibt 30 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von 5,25% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü