TERRAGON stellt Wohnprojekt für betreutes Wohnen in Berlin fertig

Dienstag, 12. Mai 2020


Pressemitteilung der TERRAGON AG:

  • 54 barrierefreie Servicewohnungen in Berlin-Reinickendorf übergeben

Nach anderthalbjähriger Bauzeit hat die TERRAGON AG zwei Erweiterungsbauten mit Tiefgarage am Max-Grunwald-Haus planmäßig fertiggestellt. Der offene Immobilienpublikumsfonds „Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working“ hatte das Wohnprojekt mit einer Bruttogrundfläche von 5.600 Quadratmetern in Berlin-Reinickendorf bereits 2017 von der TERRAGON AG erworben und jetzt in das Liegenschaftsvermögen übernommen.

Die barrierefreie Service-Wohnanlage für Senioren mit insgesamt 54 Wohnungen in einer Größe zwischen 42 und 90 Quadratmetern wurde vom renommierten Planungsbüro für Sozialimmobilien Feddersen Architekten entworfen.

Die beiden Neubauten erweitern das Wohnungsangebot am Standort des Max-Grunwald-Hauses um 17 Eineinhalb-Zimmer-Wohnungen, 32 Zwei-Zimmer-Wohnungen und fünf Drei-Zimmer-Wohnungen. Die Tiefgarage bietet 23 Stellplätze. Das Ensemble aus Bestand und Neubau verfügt damit über 101 Service-Wohnungen.

Die TERRAGON Vertrieb GmbH konnte alle Wohnungen vor der Fertigstellung vermieten und so für den Fonds ein hochprofitables Investment realisieren.

„Der Bedarf an Service-Wohnungen für Senioren ist in den zurückliegenden Jahren gestiegen und wird in den kommenden zehn Jahren ein beschleunigtes Wachstum erleben. Dem Gesamtbedarf von 865.000 Wohneinheiten in Kommunen mit mehr als 5.000 Einwohnern in Deutschland steht ein Angebot von lediglich etwa 300.000 existierenden Service-Wohnungen gegenüber. Es fehlen also aktuell bereits mehr als eine halbe Million Einheiten. Mit den Babyboomern tritt zudem eine Generation in den Ruhestand, deren Ansprüche und finanziellen Möglichkeiten zur weiteren Ausdifferenzierung des Markts führen werden,“ sagt Michael Held, Vorstandsvorsitzender der TERRAGON AG.

Das daraus resultierende Investitionspotenzial im deutschen Markt für Service-Wohnen beziffert TERRAGON auf rund 64 Milliarden Euro. Ein Potenzial, das auch institutionelle Investoren mittlerweile erkannt haben, wofür das nun abgeschlossene Projekt ein guter Beleg ist.

TERRAGON AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

ANLEIHE CHECK: Die TERRAGON AG hat im Mai 2019 ihre erste Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2GSWY7) im Volumen von 25 Mio. Euro vollständig am Kapitalmarkt platziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird jährlich mit 6,50% p.a. verzinst.

Anleihen Finder Datenbank

TERRAGON AG Anleihe 2019/24

Zum Thema

TERRAGON AG: Projekt „Schloss Residenz Ahrensburg“ verkauft

Halbjahreszahlen: TERRAGON AG im Geschäftsjahr 2019 voll im Soll

Geprüfter Konzernabschluss 2018: TERRAGON AG baut Geschäftstätigkeit aus und macht leichten Gewinn

TERRAGON AG erweitert Vorstand mit Dr. Annette Heilig

TERRAGON AG verkauft Seniorenresidenz Riviera per Forward Deal

TERRAGON AG platziert Debüt-Anleihe vollständig im Volumen von 25 Mio. Euro

„Wir fokussieren uns auf das Premiumsegment des Servicewohnens der Vier-Sterne-Plus-Kategorie“ – TERRAGON-CEO Dr. Michael Held im Interview

Anleihen-Barometer: TERRAGON-Anleihe erhält 4 KFM-Sterne – „Projektpipeline erlaubt cherry picking“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü