TAG Immobilien AG: Rückerwerbsangebot an die Aktionäre zum Erwerb von bis zu 13.129.831 Aktien – Der Vorstandsvorsitzende der TAG Rolf Elgeti plant Wechsel vom Vorstand der Gesellschaft in den Aufsichtsrat

Donnerstag, 11. September 2014

Adhoc-Mitteilung der TAG Immobilien AG:

– Rückerwerbsangebot an die Aktionäre zum Erwerb von bis zu 13.129.831 Aktien

– Der Vorstandsvorsitzende der TAG Rolf Elgeti plant Wechsel vom Vorstand der Gesellschaft in den Aufsichtsrat

Die TAG Immobilien AG (die „Gesellschaft“) hat heute ein Barangebot zum Rückerwerb von bis zu 13.129.831 ihrer Aktien beschlossen.

Das Rückerwerbsangebot wird als öffentliches Erwerbsangebot im Wege einer sog. modifizierten „holländischen Auktion“ (Dutch Auction) mit einer Preispanne zwischen EUR 8,35 und EUR 9,35 pro Aktie durchgeführt. Der Schlusskurs der Aktie der Gesellschaft im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse betrug am 10. September 2014 EUR 8,77.

Die Aktionäre der Gesellschaft können das Angebot annehmen, indem sie der Gesellschaft einen Teil oder sämtliche ihrer Aktien zu einem Preis innerhalb der Preisspanne andienen. Der endgültige Angebotspreis, der für alle angedienten Aktien gleich sein wird, wird auf Grundlage der Gesamtzahl der angedienten Aktien und den Angebotspreisen der Aktionäre ermittelt. Er wird dem niedrigsten Preis entsprechen, zu dem die Gesellschaft 13.129.831 Aktien erwerben kann.

Die Annahmefrist des Rückerwerbsangebots beginnt nach derzeitiger Planung am 15. September 2014 und soll am 14. Oktober 2014 um Mitternacht (MESZ) enden.

Das Rückkaufangebot steht unter verschiedenen Bedingungen, die im Einzelnen in der Angebotsunterlage beschrieben werden, die voraussichtlich am 15. September 2014 (am ersten Tag der Annahmefrist) veröffentlicht werden wird. Die Veröffentlichung erfolgt auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.tag-ag.com im Abschnitt „Investor Relations“ im Unterabschnitt „Aktienrückkaufangebot“ und am gleichen Tag im Bundesanzeiger. Den Aktionären wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage zu lesen, da sie wichtige Informationen enthält, die Aktionäre bei ihrer Entscheidung das Angebot anzunehmen berücksichtigen sollten.

Nach einer Zeit erheblichen Wachstums und der erfolgreichen Integration der Akquisitionen sieht der Vorstandsvorsitzende der TAG, Rolf Elgeti, seine Aufgabe als erfüllt an und hat daher um vorzeitige Entlassung aus seinem Vorstandsvertrag zum 31. Oktober 2014 gebeten. Der Aufsichtsrat ist dieser Bitte nachgekommen. Herr Elgeti ist bereit, bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wechseln. Damit die strategische Expertise von Herrn Elgeti der TAG auch zukünftig zur Verfügung steht, befürwortet der Aufsichtsrat seinen Wechsel in den Aufsichtsrat und seine spätere Bestellung zum Vorsitzenden, sofern ausreichend Aktionäre dies unterstützen.

TAG Immobilien AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü