Sympatex Holding GmbH: Unternehmensrating auf „CCC“ herabgestuft – Droht ein Liquiditätsengpass?

Montag, 20. Juli 2015


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Sympatex Holding GmbH von „B-“ (watch) um eine Stufe auf „CCC“ herabgestuft und dem Unternehmen somit ein hohes Insolvenzrisiko bescheinigt. Das ist auf der Internetseite der Ratingagentur nachzulesen.

„Deutliche Umsatz- und Ergebnisverfehlung“

Laut Ratinganalysten habe der Hersteller von Hightech-Funktionskleidung seine ursprüngliche Konzern-Planung bzw. das Budget für 2014 und 2015 sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig „deutlich verfehlt“. Wesentliche Ursachen dafür seien Verzögerungen bei Akquisitionen sowie eine schwache Auftragslage.

Weder der Umsatz, die Auslastung des Werks in Zittau noch die Profitabilität des Unternehmens hätten sich laut Creditreform im vergangenen Jahr verbessert.

Liquiditätsengpass im nächsten Jahr?

Aktuell sei die Liquiditätssituation noch hinreichend. Lege man jedoch die Entwicklung der letzten 18 Monate zugrunde, so ergebe sich nach Angaben der Analysten ein „erhöhtes Risiko für einen Liquiditätsengpass“ in den nächsten 6 bis 18 Monaten.

Die aktuelle Bonität der Unternehmensgruppe sowie bestehende Covenants verhindern derzeit neue Finanzierungsquellen, berichtet die Creditreform, daher bestünden aus Sicht der Ratingagentur erhöhte Ausfallrisiken.

Anleihe notiert bei 88 Prozent

Die Unternehmensanleihe der Sympatex Holding GmbH notiert aktuell bei 88 Prozent (Stand: 20.07.2015, 12 Uhr), Tendenz fallend. Anfang Juni lag der Kurswert des Sympatex-Minibonds noch bei 96 Prozent, danach fiel der Kurs und pendelte in den vergangenen sechs Wochen zwischen 84 und 90 Prozent.

ANLEIHE CHECK: Die Sympatex-Anleihe (WKN: A1X3MS) hat ein Gesamtvolumen von 13 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent verzinst. Die fünfjährige Unternehmensanleihe wird im Dezember 2018 fällig. Nächster Zinszahlungstermin ist am 03.12.2015.

Rating-Entwicklung

Die Creditreform hatte das Unternehmensrating der Sympatex Holding GmbH bereits Anfang Juni 2015 mit dem Hinweis „watch“ versehen und somit das Rating von „B-“ auf „B-“ (watch) angepasst. Als Grund für diese Anpassung nannte die Ratingagentur die gegenwärtige Konzern-Entwicklung der Sympatex-Gruppe, die den avisierten Turnaround in 2015 infrage stelle.

Anfang Dezember 2014 hatte die Creditreform das Unternehmensrating der Sympatex Holding GmbH bereits von „B+“ auf „B-“ herabgesetzt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sympatex Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Sympatex Holding GmbH 2013/2018

Zum Thema

Sympatex Holding GmbH: Creditreform setzt Rating auf „watch“ – „Turnaround in 2015 in Gefahr” – Sympatex-Anleihe notiert bei 92 Prozent

Neuer CFO bei Sympatex Holding GmbH: Heiko Stüting kommt für Jürgen Steffensen – Anleihe-Kurs stabil – Sympatex-Minibond notiert bei 92,5 Prozent

Sympatex Holding GmbH: Ergebnis in 2014 „unter den Erwartungen“ – Erstes Quartal 2015 mit Umsatzsteigerung – Internationale Neukunden – Anleihe-Kurs mit großen Schwankungen

Sympatex Holding GmbH: Creditreform setzt Unternehmensrating von „B+“ auf „B-“ – Vorbildliche Reaktion der Emittentin

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü