Sympatex Holding GmbH: Ergebnis in 2014 „unter den Erwartungen“ – Erstes Quartal 2015 mit Umsatzsteigerung – Internationale Neukunden – Anleihe-Kurs mit großen Schwankungen

Dienstag, 14. April 2015
Sympatex Holding GmbH: Unternehmensanleihe mit acht Prozent Verzinsung –„BB-“-Rating - Zeichnung ab 27. November 2013 – im Entry Standard ab dem dritten Dezember 2013


Die Sympatex Holding GmbH meldet für das Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen ein EBITDA von 0,7 Millionen Euro und einen Konzernumsatz von rund 39,7 Millionen Euro. Nach Aussagen des Sympatex-Managements sei das Ergebnis unter den Erwartungen geblieben.

„Das Ergebnis 2014 entsprach noch nicht ganz unseren Erwartungen, da es im Jahresverlauf 2014 bei einzelnen Projekten zu unerwarteten, zeitlichen Verzögerungen zwischen der erfolgten Neukundenakquise und der entsprechenden Umsatzgenerierung gekommen war. Wir rechnen allerdings damit, dass sich die gute Entwicklung im operativen Geschäft aus dem vergangenen Jahr im Umsatz 2015 niederschlagen und sich ein entsprechender Effekt auch im Ergebnis zeigen wird“, so Jürgen Steffensen, CFO der Sympatex Holding GmbH.

2015 mit besserem Start

Im ersten Quartal 2015 seien laut Sympatex positive Umsatzeffekte aus dem im vergangenen Jahr erfolgten Ausbau der Vertriebsstrukturen zu verzeichnen. Nach vorläufigen Zahlen habe das Unternehmen den Umsatz in den ersten drei Monaten 2015 um rund 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern können.

Michael Kamm, CEO der Sympatex Holding GmbH: „Das Umsatzplus im ersten Quartal bestätigt einmal mehr die Richtigkeit unserer Vertriebsoffensive und unserer Investitionen. Vor allem Neugeschäft in den Bereichen Contract & Workwear sowie Apparel waren Treiber dieser guten Entwicklung, die wir dank unserer verstärkten nationalen und internationalen Vertriebsaktivitäten generieren konnten.“

Verträge mit Neukunden

Im Bereich Apparel konnte Sympatex nach eigenen Angaben den Vertrag mit BMW verlängern. Demnach werde der Anbieter von Funktionskleidung auch in den kommenden drei Jahren das BMW Motorsport-Team mit Sympatex-Materialien ausstatten. Auf dem amerikanischen Markt sei mit Moose Racing ein Anbieter von Motorradbekleidung und –zubehör hinzugewonnen worden.

Im Bereich Contract & Workwear konnten in Hong Kong sowohl die Polizei als auch das Food & Environmental Hygiene Department (FEHD) als Neukunden gewonnen werden, berichtet Sympatex. „Bereits 2014 konnten wir international sehr beachtliche Erfolge im Vertrieb erzielen. Diese Entwicklung setzen wir im aktuellen Geschäftsjahr konsequent fort – mit dem entscheidenden Unterschied, dass wir nun auch spürbare Effekte im Ergebnis verzeichnen werden, da viele Vorarbeiten bereits geleistet wurden“, so Michael Kamm.

Anleihe-Kurs auf Jahreshoch

Im Jahr 2015 durchlebte der Kurs der Sympatex-Anleihe eine wahre Achterbahnfahrt. Häufiger tauchte der Sympatex-Minibond in den Monaten Januar und Februar in den MiBoX® -Wochencharts der Anleihen Finder GmbH mit enormen Kurszuwächsen und -verlusten auf. Aktuell liegt der Kurs der Sympatex-Unternehmensanleihe bei 79,00 Prozent (Stand: 14.04.2015) und somit auf dem bisherigen Jahres-Höchststand. Ende der vergangenen Woche lag der Kurs noch bei 67,00 Prozent.

Im November 2014 begann der rapide Absturz des Sympatex-Kurses, nachdem das Unternehmen erstmals von einem Jahresfehlbetrag für 2014 berichtete. Im Oktober noch knapp unter pari gelegen, unterschritt der Kurswert kurz vor Weihnachten 2014 sogar die 40-Prozent-Marke.

Die Sympatex-Anleihe ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von 13 Millionen Euro. Der fünfjährige Minibond wird im Dezember 2018 fällig. Nächster Zinszahlungstermin ist am 03. Dezember 2015. Das aktuelle Unternehmens-Rating der Sympatex Holding GmbH lautet „B-“. Anfang Dezember hatte die Creditreform Rating AG das Rating von „B+“ auf „B-“ herab gesetzt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sympatex Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Sympatex Holding GmbH 2013/2018

Zum Thema

Sympatex Holding GmbH: Creditreform setzt Unternehmensrating von „B+“ auf „B-“ – Vorbildliche Reaktion der Emittentin

Alarmsignale bei Sympatex Holding: Jahresfehlbetrag, Unterschreitung des hälftigen Stammkapitals – Positives Zeichen: Umsatzplus in 2014 erwartet

Sympatex Holding GmbH: Unternehmensrating auf „B+“ herabgestuft – „ Geplante Akquisition eines Mitbewerbers gescheitert“ – Anleihe-Kurs notiert bei 99,75 Prozent

Sympatex Holding GmbH platziert maximales Anleihe-Volumen von 13 Millionen Euro – „Trotz der schwierigen Marktlage mit unserem Konzept überzeugt“ – Börsenhandel ab Dienstag, 3.12.

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü