Strenesse AG wieder in Gesprächen mit institutionellen Investoren – Zweite Privatplatzierung einer Unternehmensanleihe?

Mittwoch, 16. Oktober 2013


Die Strennesse AG bestätigt auf Nachfrage der Anleihen Finder Redaktion, dass sie sich zurzeit in Sounding-Gesprächen mit potenziellen institutionellen Investoren befinde. Ziel sei es, die bisherige Anleihe durch Tausch um weitere vier Jahre zu verlängern „sowie ggf. zusätzliche Mittel zu erlösen“.

Das weitere Wachstum der Strenesse AG soll mit einem Investionsvolumen von bis zu 25 Mio. Euro gefördert werden. Diese würden aus der Anleiheemission und „ggf. aus weiteren alternativen Finanzierungswegen bestritten“.

Die genauen Details einer möglichen zweiten Privatplatzierung seien momentan noch in der Abstimmung. (ALH)

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Schröder+Schömbs PR _ Brands | Media | Lifestyle/Flickr

Zum Thema 

Privatplatzierung: Strenesse AG sammelt zwölf Millionen Euro über Neun-Prozent-Mittelstandsanleihe ein

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü