STERN IMMOBILIEN AG veräußert Geschäftshaus in der Münchener Innenstadt mit signifikantem Gewinn

Montag, 8. Juli 2013

Pressemitteilung der STERN IMMOBILIEN AG:
– Verkauf noch im 1. Halbjahr 2013 erfolgswirksam
– Beispiel für Erfolg des renditeorientierten Geschäftsmodells
– Positive Entwicklung im gesamten Konzern

Die STERN IMMOBILIEN AG, aktiver Immobilienmanager und Objektveredler, hat das über eine Projektgesellschaft gehaltene Geschäftshaus in der zentral in der Münchener Innenstadt gelegenen Sporerstraße mit signifikantem Gewinn veräußert. Der Verkauf wird noch im 1. Halbjahr 2013 ergebniswirksam.

Mit dem Verkauf des Objekts in der Sporerstraße unterstreicht die STERN IMMOBILIEN AG ihr renditeorientiertes Geschäftsmodell als aktiver Portfolio-Manager, Veredler und Optimierer von hochwertigen Immobilien im Ballungsraum München (inklusive Kitzbühel) sowie in Istanbul. Auch die übrigen Projektgesellschaften der Gesellschaft entwickeln sich weiter positiv. Neben einem attraktiven Bestand weist die STERN IMMOBILIEN AG eine aussichtsreiche Projektpipeline auf, die u.a. mit den Mitteln aus der jüngst begebenen Mittelstandsanleihe umgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund geht die Gesellschaft von einer weiter positiven Geschäftsentwicklung und Steigerung des Vorjahreskonzernüberschusses nach HGB aus. Im Jahr 2012 betrug der Konzernjahresüberschuss nach HGB 5,5 Mio. Euro.

STERN IMMOBILIEN AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü