Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG: Adler Modemärkte AG – Steilmann Synergien: ADLER beginnt Zusammenarbeit mit Steilmann-Einkaufsbüro NTS in China

Dienstag, 17. Juni 2014

Pressemitteilung der Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG:

Ziel: Synergien heben und Rohertragsmarge weiter steigern

Die Adler Modemärkte AG weitet ihre Aktivitäten zur Direktbeschaffung von Bekleidung aus Asien aus. Das Unternehmen hat dazu die NTS Ltd. mit Sitz in Shanghai als weiteren Partner in der Direktbeschaffung in China nominiert. Mit der NTS Ltd. möchte ADLER zusätzlich zu den bisherigen eigenen Beschaffungsquellen diejenigen der Steilmann-Gruppe und ihres chinesischen Joint-Venture-Partners Anhui Huamao nutzen. Die Kooperation mit der NTS fokussiert sich zunächst auf den Beschaffungsmarkt China, der mit rund 40 Prozent der direkt bezogenen Ware der größte Einzelmarkt für ADLER ist. Damit realisieren die börsennotierte ADLER-Gruppe und ihr Ankeraktionär Steilmann/Equinox weitere Synergiepotenziale, die sich aus der im März 2013 eingeleiteten Beteiligung ergeben. In den übrigen asiatischen Märkten wie Bangladesch, Indien, Vietnam und Kambodscha wird der Direkteinkauf wie bisher mit der Metro Group Buying (MGB) mit Sitz in Hongkong abgewickelt.

„Die Ausweitung der Direktbeschaffung in Asien ist seit Jahren erklärtes Ziel von ADLER. In der strategischen Zusammenarbeit mit der NTS sind wir künftig noch breiter und stärker aufgestellt. Gleichzeitig haben wir mit dem Steilmann Partner Anhui Huamao und deren gemeinsamen Produktionsstätte Zugriff auf eine vertikale Fertigung und volle Transparenz über unsere Lieferkette in China“, sagte ADLER-Vorstandschef Lothar Schäfer. Die Anhui Huamao Group mit Sitz in Anqing betreibt nicht nur eine gemeinsame Fabrik zur Textilherstellung mit der NTS, sondern verfügt auch über eigene Spinnereien, Webereien und Betriebe zur Textilfärbung. Mit diesen starken Partnern lassen sich zukünftig unterschiedliche Projekte zur Vertikalisierung und Bündelung der Wertschöpfungskette realisieren. Hier stehen insbesondere Projekte zur Verarbeitung von nachhaltig angebauter und verarbeiteter Baumwolle im Fokus.

ADLER wird weiterhin unabhängig mit einer eigenen Design- und Einkaufsabteilung die Steuerung bei der Kollektionsentwicklung, der Passformkompetenz und Qualitätssicherung behalten. ADLER verfolgt somit das Ziel einer höheren Direktbeschaffung zur Steigerung der Rohertragsmarge konsequent weiter.

Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü