Solar8 Energy AG: GSE-Förderung wird von 20 auf 24 Jahre gestreckt

Dienstag, 8. Juli 2014

Pressemitteilung der Solar8 Energy AG:

– die bisher für 20 Jahre garantierte Förderung wird auf 24 Jahre umverteilt
– Zusätzliche Belastung des Cash-Flows

Die deutsche Solar8 Energy AG betreibt in Süditalien mehrere Solarkraftwerke. Per Gesetz wird die bisher auf 20 Jahre garantierte Förderung durch die GSE (Gestore dei Servizi Energetici GSE S.p.A) auf 24 Jahre umverteilt. Alternativ besteht die Wahlmöglichkeit eine um 8% verringerte Förderung für 20 Jahre zu beziehen. Darüber hinaus wird GSE ab dem zweiten Halbjahr 2014 die Förderung nur mehr mit monatlichen Raten in der Höhe von 90% des durchschnittlichen Produktionsniveaus auszahlen. Die restliche Förderung wird dann am 30. Juni des Folgejahres bezahlt.

Dies führt, nach der erst kürzlich erfolgten Reduzierung der Stromvergütung zur einer weitern maßgeblichen Belastung unseres Cash-Flows und wird zukünftig auch Auswirkungen auf unser Unternehmensergebnis haben. Wir erwarten auch für 2014 ein deutlich negatives Jahresergebnis.

Es wird darauf hingewiesen, dass die 2011 begebene Anleihe im April 2016 fällig wird, die Ausleihungen an unsere Tochtergesellschaften jedoch eine Laufzeit von zunächst 10 Jahren haben und bei den Darlehensnehmern in längerfristiges Anlagevermögen investiert wurden. Die fristgerechte Rückzahlung der Anleihe ist folglich nur in dem Fall möglich, dass eine Anschlussfinanzierung sichergestellt werden kann.

Solar8 Energy AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü