SNP Schneider-Neureither & Partner AG wird Unternehmensanleihe zum „frühestmöglichen Zeitpunkt“ kündigen

Montag, 28. November 2016


Vorzeitige Anleihe-Kündigung. Die Unternehmensanleihe 2015/20 der SNP Schneider-Neureither & Partner AG soll im März 2017 zum „frühestmöglichen Zeitpunkt“ zurückgezahlt werden. Das Software-Unternehmen plant nach eigenen Angaben die Aufnahme von bis zu 30 Millionen Euro an neuem Fremdkapital. Ziel der Refinanzierungsmaßnahme sei es laut Aussage des Unternehmens zum einen, das weitere Wachstum der SNP-Gruppe zu finanzieren und zum anderen, die im Jahr 2015 begebene Unternehmensanleihe über 10,0 Millionen Euro gemäß den Vertragsbedingungen vorzeitig abzulösen.

ANLEIHEN CHECK: Am 9. März 2017 ist es erstmals möglich, die SNP-Unternehmensanleihe 2015/20 (ISIN DE000A14J6N4) zu tilgen. Die Anleihe wurde im Jahr 2015 mit einem Kupon von 6,25 Prozent und einer Laufzeit von fünf Jahren emittiert. SNP hat sich nach eigenen Angaben dazu entschlossen, von diesem Rückzahlungsrecht Gebrauch zu machen. Aktuell notiert die Anleihe bei 106 Prozent (Stand 25.11.2016).

Hinweis: Eine förmliche Benachrichtigung der Investoren im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Gesellschaft werde SNP gemäß den Anleihebedingungen termin- und fristgerecht veranlassen.

„Frühestmögliche Kündigung“

„Unsere sehr solide Finanzlage und die starke Eigenkapitalbasis erlauben es uns, zusätzliches Fremdkapital aufzunehmen, um mit diesen Mitteln die Unternehmensanleihe zum frühestmöglichen Kündigungszeitpunkt zurückzuzahlen. Wir senken unsere Refinanzierungskosten und schaffen darüber hinaus Handlungsspielräume für weiteres Wachstum. In Ergänzung zur jüngsten Kapitalerhöhung setzen wir damit unsere konservative, auf Liquiditätssicherung und Langfristigkeit angelegte Finanzierungsstrategie fort“, so Dr. Andreas Schneider-Neureither, Vorstandsvorsitzender der SNP AG.

In welcher Form das Fremdkapital aufgenommen werden soll, lies das Unternehmen bislang noch offen.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Andrew Hart / flickr

Zum Thema

SNP AG erwirbt Mehrheit an britischer Harlex Management Ltd.

SNP AG erhält bedeutenden IT-Auftrag aus den USA – Auftragsvolumen in Höhe von 10 Millionen US-Dollar

SNP Schneider-Neureither & Partner AG auch in 2016 weiterhin auf Kurs

SNP AG gelingt Coup: Strategische Partnerschaft mit China-Gigant HUAWAI

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü