SLM Solutions Group AG: Vorstand empfiehlt Aktionären Annahme des Nikon-Übernahmeangebots

Mittwoch, 12. Oktober 2022


Pressemitteilung der SLM Solutions Group AG:

Vorstand und Aufsichtsrat der SLM Solutions empfehlen Aktionären die Annahme des Übernahmeangebots von Nikon

  • Angebot von 20 Euro pro Aktie unter Berücksichtigung aller wesentlichen Kennzahlen fair, angemessen und attraktiv
  • – Übernahmeangebot von Nikon im besten Interesse der SLM Solutions sowie aller Stakeholder
  • – Vorstand und Aufsichtsrat von SLM Solutions empfehlen den Aktionären, ihre Aktien anzudienen
  • – Hauptaktionäre Elliott, ENA und Hans J. Ihde unterstützen das Übernahmeangebot und haben sich unwiderruflich verpflichtet, ihre Aktien anzudienen
  • – Das Übernahmeangebot von Nikon endet am 1. November 2022

Vorstand und Aufsichtsrat der SLM Solutions Group AG („SLM Solutions“) haben heute eine gemeinsame begründete Stellungnahme zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot von Nikon AM, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Nikon Corporation („Nikon“) gemäß § 27 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) veröffentlicht. Darin kommen sie zu dem Schluss, dass das Übernahmeangebot von Nikon im besten Interesse von SLM Solutions, ihrer Aktionäre und Stakeholder ist. Vorstand und Aufsichtsrat haben die Angemessenheit des Angebots unabhängig und gründlich unter Berücksichtigung des strategischen Nutzens und der angebotenen finanziellen Gegenleistung sorgfältig analysiert.

Im Rahmen der Prüfung der Angemessenheit des Angebots haben der Vorstand und der Aufsichtsrat dabei auch eine Fairness Opinion der Citigroup Global Markets berücksichtigt.

Der Angebotspreis entspricht einem Aufschlag von 75% auf den XETRA Schlusskurs der SLM Solutions Aktie vom 1. September 2022 in Höhe von 11,40 Euro und einem Aufschlag von 84% auf den volumengewichteten XETRA-Durchschnittskurs der letzten drei Monate in Höhe von 10,89 Euro.

Nikon hat verbindliche Zusagen der Hauptaktionäre von SLM Solutions, Elliott Advisors UK Limited (Cornwall), ENA Investment Capital, und dem Gründer von SLM, Hans J. Ihde, erhalten, die Transaktion durch unwiderrufliche Andienungszusagen für alle von ihnen gehaltenen SLM Solutions Aktien und SLM Solutions Wandelanleihen mit Fälligkeit im Jahr 2026 zu unterstützen.

Auf Basis dieser Analyse halten Vorstand und Aufsichtsrat die von Nikon angebotene Gegenleistung je SLM Solutions-Aktie in Höhe von 20 Euro für fair, angemessen und attraktiv. Beide Organe empfehlen den Aktionären, das Angebot von Nikon anzunehmen. Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats von SLM Solutions haben sich verpflichtet, ihre Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots anzudienen.

SLM Solutions ist davon überzeugt, dass diese Transaktion die Fähigkeit von SLM Solutions weiter stärken wird, führend im Bereich der Additiven Fertigung von Metallen zu bleiben und seine Führungsposition bei der Bereitstellung von hervorragenden Produkten und Lösungen für seine Kunden zu stärken. Durch diese Transaktion wird SLM Solutions Nikon dabei unterstützen, ihre Strategie der digitalen Fertigung voranzutreiben und von Nikons umfassender und tiefgreifender Technologieerfahrung zu profitieren.

Aktionäre können das Angebot der Nikon seit der Veröffentlichung der Angebotsunterlage am 30. September 2022 über ihre Depotbank annehmen und ihre Aktien andienen. Die Annahmefrist endet voraussichtlich am 1. November 2022 um 24:00 Uhr MESZ. Der Erfolg des Angebots erfordert die Erfüllung einer begrenzten Anzahl von Vollzugsbedingungen. So ist der Abschluss abhängig von der Genehmigung der ausländischen Investitionskontrolle und bestimmten weiteren üblichen Vollzugsbedingungen, die der Angebotsunterlage entnommen werden können. Die Transaktion unterliegt keiner Mindestannahmeschwelle und bedarf keiner kartellrechtlichen Genehmigung.

Die Details des Angebots sowie die Vollzugsbedingungen können der am 30. September 2022 veröffentlichten Angebotsunterlage von Nikon entnommen werden.

Die gemeinsame begründete Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der SLM Solutions zum freiwilligen Übernahmeangebot von Nikon an die Aktionäre von SLM Solutions vom 11. Oktober 2022 ist kostenlos erhältlich bei SLM Solutions Group AG, Investor Relations, Estlandring 3, 23560 Lübeck (Telefon: +49 451 4060-3000; Fax: +49 49 451 4060-3250; E-Mail: ir(at)slm-solutions.com).

Darüber hinaus ist die Stellungnahme im Internet unter https://slm-solutions.com (dort im Bereich „Investor Relations“) einsehbar. Die Stellungnahme und etwaige Ergänzungen und/oder zusätzliche Stellungnahmen zu möglichen Änderungen des Übernahmeangebots werden in deutscher Sprache und unverbindlicher englischer Übersetzung veröffentlicht. Maßgeblich sind ausschließlich die deutschen Fassungen.

SLM Solutions Group AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

SLM Solutions Group AG erwirtschaftet Rekordumsatz im ersten Halbjahr 2022

SLM Solutions Group AG erweitert den Vorstand

SLM Solutions verkauft zwei SLM-Systeme an Automobilhersteller

SLM Solutions: Umsatz-Plus und EBITDA-Rückgang im Q1-2022 – Prognose für Gesamtjahr bestätigt

SLM Solutions: Ausgabe von dritter Tranche der Wandelanleihe 2020/26 in Höhe von 30,2 Mio. Euro – Abstimmung ohne Versammlung

SLM Solutions zahlt Anleihen im Wert von 29,8 Mio. Euro vorzeitig zurück

SLM Solutions Group AG veröffentlicht finale Geschäftszahlen für 2021 – Webcast am 24. März um 16 Uhr

SLM Solutions Group AG: Umsatzanstieg von über 20% in 2021 – EBITDA noch deutlich im Minus – Hoher Auftragsbestand

SLM Solutions Group AG: Laufzeit der Wandelanleihe 2017/22 (A2GSF5) soll um 2 Jahre verlängert werden

SLM Solutions erhält Auftrag von US-Raumfahrtunternehmen

SLM Solutions Group AG sammelt 25 Mio. Euro mit Kapitalerhöhung ein

SLM Solutions möchte „frühestmöglichen Wandlungszeitpunkt“ für Wandelanleihe 2021/26

SLM Solutions platziert 2,00%-Wandelanleihe 2021/26 im Volumen von 15 Mio. Euro

SLM Solutions plant Begebung einer zweiten Wandelanleihe-Tranche im Volumen von 15 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü