Singulus Technologies: Schwächeres erstes Quartal als im Vorjahr – Ergebnis vor Zinsen und Steuern sinkt – Wann kommt der Debt Equity Swap?

Donnerstag, 7. Mai 2015


Die
Singulus Technologies AG hat im ersten Quartal 2015 nach vorläufigen Zahlen ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 5,9 Millionen Euro erzielt. Das teilte das Unternehmen heute mit. Damit lag das EBIT noch unter dem Vorjahresniveau von minus 5,1 Millionen Euro.

Auch der Konzern-Umsatz sei im Vergleich zum ersten Quartal des letzten Jahres von 16,7 Millionen auf 12,6 Millionen Euro zurückgegangen. Die verschlechterten Zahlen führt das Unternehmen auf den niedrigen Auftragsbestand zum Jahreswechsel zurück.

Die liquiden Mittel im Konzern haben zum Quartalsende bei 28,8 Millionen Euro gelegen, berichtet Singulus.

Kommt der Debt Equity Swap?

Die Singulus-Unternehmensanleihe (WKN: A1MASJ) hat ein Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent ausgestattet. Aktuell notiert der Minibond bei 45,95 Prozent (Stand: 07. Mai 2015, 12 Uhr).

Das Laufzeitende der Anleihe ist eigentlich für März 2017 vorgesehen, allerdings hatte das Unternehmen vor zwei Wochen mitgeteilt, dass es seine Kapitalstruktur neuordnen werde und unter Umständen einen Umtausch der Anleihen in Aktien (Debt Equity Swap) in Erwägung ziehe. Auf der Hauptversammlung am 9. Juni 2015 werde darüber entschieden. Aufgrund der immensen Verluste des letzten Jahres wolle Singulus das Eigenkapital der Gesellschaft stärken und das Fremdkapital reduzieren

Hoffnung durch neue Aufträge

Im ersten Quartal 2015 konnte das Unternehmen allerdings auch wichtige Aufträge gewinnen. Der Auftragsbestand belaufe sich nach Angaben von Singulus zum 31. März 2015 auf insgesamt auf 64,2 Millionen Euro, was ein deutliches Plus zum Vorjahr mit einem Auftragsvolumen von 17,7 Millionen Euro zum gleichen Zeitpunkt bedeute. Es sei der höchste Auftragsbestand der vergangenen drei Jahre.

Ein Großteil der Aufträge entfalle dabei auf Prozessanlagen im Segment Solar, wo Aufträge in Höhe von über 50 Millionen Euro generiert werden konnten.

Der vollständige Quartalsbericht werde nach Angaben des Unternehmens am 21. Mai 2015 veröffentlicht.

Chancen in China

Chancen erhofft sich Singulus auch auf dem chinesischen Markt. Die chinesische Regierung habe bis zum Jahr 2020 einen Zubau von 100 Gigawatt Photovoltaik-Leistung ausgegeben. Die Deutsche Bank rechne laut Singulus damit, dass der Photovoltaik-Boom in China weitergehe. Diese positiven Rahmenbedingungen könnten zu einer steigenden Nachfrage in Chin führen.

„SINGULUS TECHNOLOGIES ist besonders bei den Anlagen für CIGS-Dünnschichtmodule sehr gut positioniert und wir rechnen in den Jahren 2015 und 2016 mit weiteren Aufträgen aus China. Zusammen mit den geplanten Kapitalmaßnahmen und der Neuausrichtung unseres Unternehmens werden wir die erforderliche Stabilität erreichen, um die Potenziale in den bestehenden und neuen Märkten realisieren zu können“, sagt Singulus-Chef Stefan Rinck.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Diego Correa / flickr Diego Correa

Anleihen Finder Datenbank

Singulus Technologies AG 2012/2017

Zum Thema

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Fremdkapital soll reduziert werden – Tausch der Anleihen in Aktien möglich – Anleihe-Kurs stürzt auf 40 Prozent ab

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Schwache Auftragslage sorgt für Minus von 51,6 Millionen Euro in 2014 – Hoffnung für 2015: Millionen-Aufträge im ersten Quartal – Ausgeglichenes EBIT im Gesamtjahr erwartet – Anleihe-Kurs knapp unter 80 Prozent

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Großauftrag in zweistelliger Millionenhöhe für Solar-Bereich – Anleihe-Kurs steigt um 20 Prozent – Singulus-Minibond notiert erstmals seit halbem Jahr über der 70-Prozent-Marke

Singulus Technologies AG: Vertrag für die Lieferung von Vakuum-Beschichtungsanlagen unterschrieben – Auftragsvolumen im „niedrigen zweistelligen Millionenbereich“ – Anleihe-Kurs steigt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü