Singulus Technologies AG gibt Prognosen für 2016 und 2017 ab – Voraussetzung bleibt die Zustimmung der Gläubiger zur Anleihe-Restrukturierung

Donnerstag, 11. Februar 2016


Die Singulus Technologies AG geht in der Vorbereitung zur am kommenden Montag stattfindenden zweiten Gläubigerversammlung in Sachen Transparenz weiter in die Vollen. Das Unternehmen hat am späten gestrigen Abend die Prognose für das Geschäftsjahr 2016 und eine erste Einschätzung für das folgende Jahr 2017 veröffentlicht.

Ausgeglichenes EBITDA in 2016

Demnach plant Singulus in 2016 mit einem Umsatz zwischen 115 und 130 Millionen Euro sowie einem ausgeglichenen bis leicht negativen EBITDA. Zudem erwartet der Konzern im laufenden Geschäftsjahr noch ein leicht negatives operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von minus zwei bis minus sechs Millionen Euro.

Die Prognose der Jahresziele 2016 beruht auf den Annahmen, dass sich der Solarmarkt (70 Prozent der Umsätze) weiter positiv entwickelt und die derzeit verhandelten Aufträge für Produktionsanlagen für Dünnschicht Solarmodule kurzfristig realisiert werden. Singulus rechnet damit, dass in den Segmenten Solar und Optical Disc die Bruttomarge über dem Wert in 2015 liegen wird.

Leicht positives EBIT in 2017

In 2017 erwartet die Gesellschaft dann eine Erhöhung der Umsätze gegenüber dem Vorjahr, sowie ein leicht positives operatives Ergebnis (EBIT) und ein entsprechend besseres Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA).

Restrukturierung nur mit Zustimmung der Gläubiger möglich

Eine wesentliche Voraussetzung für die Sanierung der Gesellschaft – ohne die laut Singulus das geplante Wachstum nicht zu erreichen sei – ist die Restrukturierung der 60-Millionen-Euro-Unternehmensanleihe .

Die Details zu den geplanten Restrukturierungsmaßnahmen können Sie hier nachlesen: Singulus Technologies AG – Ohne Restrukturierung keine Zukunft?

Die Umsetzung dieser Maßnahmen bedarf der Zustimmung der Anleihegläubiger auf der zweiten Gläubigerversammlung am 15.02.2016 sowie der Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 16.02.2016.

WICHTIG: Voraussetzung für die Teilnahme an der zweiten Gläubigerversammlung ist eine Anmeldung bis spätestens zum Ablauf des 12. Februar 2016.

INFO: Die zweite Gläubigerversammlung der Singulus Technologies AG findet am Mittwoch, den 15. Februar 2016 um 11:00 Uhr (MEZ) im Hotel HILTON Frankfurt, Hochstraße 4, 60313 Frankfurt am Main, statt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Foto: Singulus Technologies AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe  der Singulus Technologies AG 2012/2017

Zum Thema

Singulus Technologies AG – Ohne Restrukturierung keine Zukunft?

Singulus Technologies AG gibt vorläufige Zahlen von 2015 preis – Zweite Gläubigerversammlung am 15. Februar 2016 rückt näher

Singulus Technologies AG muss nachsitzen: Erste Gläubigerversammlung nicht beschlussfähig – Update: Zweite Gläubigerversammlung findet am 15. Februar 2016 statt

Geschenk für die Anleihegläubiger? Singulus Technologies AG stellt Sanierungskonzept für Unternehmensanleihe vor – Gläubigerversammlung am 18. Januar 2016

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü