SeniVita Sozial gGmbH: Gewinn in 2015 erhöht – Anleihe-Rückzahlung am 17. Mai sicher – Volle Zinszahlung in Höhe von 8,00 Prozent für Genussschein-Investoren

Montag, 29. Februar 2016
SeniVita Sozial gGmbH platziert insgesamt 21 Millionen Euro per Genussschein – Börsenhandel ab morgen, Dienstag, den 27. Mai 2014


Die SeniVita Sozial gGmbH hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 eine Gewinnsteigerung zum Vorjahr (2014: 0,1 Millionen Euro) erzielt. Das teilte die Gesellschaft mit, ohne dabei genaue Zahlen zu nennen. Die SeniVita-Anleger können sich darüber hinaus auf Auszahlungen im Mai freuen. Sowohl die Genussschein-Anleger als auch die Anleihegläubiger erhalten im Wonnemonat die volle Verzinsung auf ihr eingesetztes Kapital. Zudem wird die Unternehmensanleihe fristgerecht zurückgezahlt.

Die Kasse klingelt für SeniVita-Anleger

Die Zinszahlung für die SeniVita-Genussschein-Inhaber (WKN: A1XFUZ) erfolgt am 27. Mai 2016. Die Investoren des im Mai 2014 emittierten Genussscheins erhalten dabei wie im Vorjahr die volle Verzinsung von 8,00 Prozent (7,00 Prozent fest + 1,00 Prozent Bonus) auf ihr angelegtes Kapital.

Am 17. Mai 2016 erhalten die Anleger der SeniVita-Anleihe 2011/16 (WKN: A1KQ3C) bereits eine Zinszahlung in Höhe von 6,5 Prozent, allerdings zum letzten Mal, denn an diesem Stichtag wird die Anleihe termingerecht zurückgezahlt. „Wir verfügen jetzt bereits über einen Liquiditätsbestand, der uns die Rückzahlung aus eigenen Mitteln ermöglicht“, berichtet die SeniVita-Geschäftsführung. Das Emissionsvolumen der Anleihe beträgt 15 Millionen Euro.

INFO: Derzeit ist das Unternehmens-Rating der SeniVita Sozial gGmbH von der Creditreform Rating AG mit „BB“ bewertet.

„Nach den jetzt vorliegenden vorläufigen Zahlen haben wir einen Überschuss erzielt, der über dem des Vorjahres liegen wird. Wir werden, wie bereits bei der Vorlage unseres Halbjahresberichts angekündigt, nicht nur unseren Verpflichtungen gegenüber unseren Anleiheinvestoren termingerecht nachkommen können, sondern auch den Inhabern von Genussrechten und Genussscheinen der SeniVita Sozial gGmbH wieder die volle gewinnabhängige Vergütung zahlen“, so die SeniVita- Geschäftsführung weiter.

Außerordentlicher Ertrag

Zur verbesserten Wirtschaftlichkeit der gesamten SeniVita Unternehmensgruppe wie auch der SeniVita Sozial habe die „zukunftsorientierte Organisationsgestaltung“ der Gruppe beigetragen, die in 2015 mit der Etablierung der Tochtergesellschaft SeniVita Social Estate AG ausgeweitet wurde, berichtet das Unternehmen.

Mit der Etablierung der SeniVita Social Care (SSC) GmbH sei die operative Neuorganisation der SeniVita Gruppe weitestgehend abgeschlossen. Sie stellt zentral alle Pflegedienstleistungen für die SeniVita Einrichtungen bereit. Im Zuge der Integration hatte die Muttergesellschaft, die SeniVita Sozial gGmbH, den Betrieb von 12 Pflegeinrichtungen übernommen und dabei in 2015 einen außerordentlichen Ertrag für die SeniVita Sozial gGmbH erwirtschaftet.

INFO: Die SeniVita Sozial gGmbH ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und profitiert von der steigenden Nachfrage nach individueller Pflege und Wohnversorgung im Alter. Dabei wird die eigene Selbstbestimmung für ältere Menschen bei der Auswahl ihrer Pflegeabsicherung immer wichtiger. Diesen Ansprüchen kommt das von SeniVita entwickelte Konzept der Altenpflege 5.0 entgegen.

FAZIT: Solche Nachrtichten wollen wir öfter lesen …  Gewinnsteigerung, gesicherte Anleihe-Rückzahlung, volle Zinszahlung!

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: SeniVita-Gruppe

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Sozial gGmbH: Tochtergesellschaft SeniVita Social Care erfolgreich gestartet

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: SeniVita Social Estate-Wandelanleihe als “attraktiv” eingestuft – Vier von fünf Sterne – „Geschäft mit Wachstumspotenzial“

SeniVita Sozial gGmbH: Jahresüberschuss sinkt in 2014 – Operatives Ergebnis unter den Planungen – Creditreform stuft Unternehmens-Rating auf „BB” herab

Neuemission: SeniVita Social Estate AG begibt Wandelanleihe im Volumen von bis zu 50 Millionen Euro – Zinskupon in Höhe von 6,50 Prozent – Angebot an private und institutionelle Anleger – Zeichnungsfrist startet am 23. April 2015

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü