SeniVita Social Estate AG: Börsengang in 2019 geplant – Vorteil für Inhaber der Wandelanleihe?

Dienstag, 12. Februar 2019


Die SeniVita Social Estate AG (SSE) will ihre Eigenkapitalbasis stärken und strebt noch im laufenden Jahr einen Börsengang an. Das teilte das Unternehmen mit. Zudem hat die Hauptversammlung eine vereinfachte Kapitalherabsetzung (Verhältnis 5:1) beschlossen, um vor dem Hintergrund des geplanten Börsengangs, eine mögliche Verbesserung des Wandlungsverhältnisses zugunsten der Inhaber der Wandelanleihe zu schaffen.

Die potenzielle Beteiligungsquote der Anleihegläubiger würde sich bei Anpassung des Wandlungsverhältnisses im Verhältnis zu den derzeitigen Aktionären erhöhen, da die Anleihegläubiger anteilig mehr Aktien beziehen könnten. Die SSE wird in 2019 ein Wandlungsfenster festlegen, in dem solche verbesserten Wandlungen möglich sind.

Hinweis: Das genehmigte Kapital und das bedingte Kapital bleiben bei der Kapitalherabsetzung unverändert. Somit erhalten genehmigtes und bedingtes Kapital ein höheres Gewicht (Verfünffachung), das ganz oder teilweise zur Schaffung eines zusätzlichen wirtschaftlichen Anreizes zur Ausübung von Wandlungsrechten genutzt werden kann. Durch die Kapitalherabsetzung ändert sich das derzeitige Beteiligungsverhältnis nicht, lediglich der Betrag des Grundkapitals und die Anzahl der Aktien verringern sich von 10,0 Millionen auf 2,0 Millionen Euro.

WANDELANLEIHE CHECK: Die Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG (A13SHL) ist mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. ausgestattet. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 50 Millionen Euro, wovon 44,6 Millionen Euro platziert wurden. Die Anleihe läuft bis zum 12.05.2020. Im Ausübungszeitraum von Oktober 2018 bis Januar 2020 haben die Anleihegläubiger die Möglichkeit, die Anleihen in Aktien des Emittenten zu wandeln. Aktuell notiert die SeniVita-Wandelanleihe in Frankfurt bei 78% (Stand: 12.02.19).

Eigenkapitalbasis soll gestärkt werden

Zudem beabsichtigt die SeniVita Sozial gGmbH (SVS) die Eigenkapitalbasis der SSE AG weiter zu stärken. So wird die SVS die Kaufpreisforderung aus dem im Dezember 2018 abgeschlossenen Verkauf von Pflegebetrieben an die SSE im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung in die SSE AG einbringen.

Damit würde sich eine nachhaltige Verbesserung der Bilanzstruktur und Stärkung des operativen Geschäfts der SSE AG ergeben. Insbesondere erhöhen sich mit einer vermehrten Liquidität auch die Chancen auf eine Beschleunigung des Wachstums durch den verstärkten Bau von Pflegewohnanlagen – so die Intention der SSE.

INFO: Für Erläuterungen zu den aktuellen Planungen steht der Vorstand der SSE AG im Rahmen eines Investoren-Calls am Mittwoch, 13. Februar 2019, ab 14 Uhr zur Verfügung. Die Einwahldaten dazu erhalten Interessenten auf Anfrage unter info@sse-ag.de.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: SeniVita-Gruppe

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Social Estate AG baut drei neue Pflegewohnanlagen

SeniVita Social Estate AG erwartet ein Minus in 2018

SeniVita Social Estate AG verkauft Grundstück in Bad Wiessee – Wandelanleihe notiert bei 89%

SeniVita Social Estate AG: Zwei Pflegewohnimmobilien nach dem Konzept der AltenPflege 5.0 fertiggestellt

SeniVita Social Estate AG: Neuer Vorstand stellt neuen Jahresabschluss für 2017 auf

SeniVita-Gründer Dr. Horst Wiesent wieder Chef der SeniVita Social Estate AG

Rauswurf! SeniVita Social Estate AG wechselt den Vorstand „mit sofortiger Wirkung“ aus

SeniVita Social Estate AG: Unternehmens-Rating und Anleihe-Rating herabgestuft – Wandelanleihe notiert bei 94,25%

SeniVita Sozial gGmbH bestätigt positive Ergebnisprognose für 2017 und 2018

SeniVita: Einigung über Sanierungskonzept der SeniVita Social Care GmbH

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü