SeniVita Social Estate AG baut Pflegewohnanlage in Niedersachsen

Mittwoch, 4. September 2019


Pressemitteilung der SeniVita Social Estate AG:

Konzept AltenPflege 5.0 überzeugt auch in Niedersachen

Goslar will SeniVita Pflegewohnanlage für rund 60 Bewohner

Die SeniVita Social Estate AG (SSE), ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien, startet nun das erste Projekt außerhalb Bayerns. Im niedersächsischen Goslar soll im nächsten Jahr eine Pflegewohnanlage für 60 Bewohner und eine Tagespflegeeinrichtung mit 72 Plätzen entstehen. Jetzt gab der Stadtrat dort mit seiner Zustimmung zum Grundstückserwerb durch die SSE grünes Licht für das Projekt. Das SeniVita Haus in Goslar soll 2021 seinen Betrieb aufnehmen.

„Wir freuen uns, dass unser innovatives Konzept der AltenPflege 5.0 nun auch außerhalb Bayerns Anerkennung findet. Wir sehen hierfür noch großes Potenzial in Niedersachsen aber auch in anderen Bundesländern“, betonte SSE-Vorstand Dr. Horst Wiesent anlässlich der Unterzeichnung des Kaufvertrags für den neuen Standort.

Die SSE erwarb dazu ein Grundstück mit etwa 9.000 Quadratmetern in einem Neubaugebiet auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Goslar. Nach Fertigstellung der Pflegewohnanlage sollen dort rund 60 Bewohner professionell, liebevoll und sicher versorgt werden. Es können dort jedoch auch ältere Menschen ohne Pflegebedarf ein neues Zuhause finden, um dort lediglich betreut zu wohnen.

„Unser Pflegewohnkonzept steht für ein hohes Maß an selbstbestimmtem Leben in einer dafür geeigneten Wohnumgebung, in der man sich nach eigenen Maßstäben versorgen lassen kann. Vom einfachen, betreuten Wohnen bis hin zu einer Vollversorgung können wir hier alles unter einem Dach bieten. AltenPflege 5.0 oder Betreutes Wohnen plus verbindet die Vorteile ambulanter, teilstationärer und stationärer Versorgungskonzepte auf einzigartige Weise miteinander. Auch schwerpflegebedürftige Menschen können dadurch in einem häuslichen Umfeld mit hoher Versorgungssicherheit gepflegt und betreut werden. Die Versorgung in einer SeniVita Pflegeeinrichtung ist zudem vergleichsweise günstig und weist auch für Pflegende aufgrund des besseren Personalschlüssels Vorteile gegenüber einer klassischen stationären Einrichtung auf“, schilderte SSE-Vorstand Dr. Wiesent dem Goslarer Stadtrat die Vorteile des Konzepts.

Die SSE will die AltenPfege 5.0 weiter skalieren und in Deutschland verstärkt weitere Projekte nach diesem Konzept realisieren, um dem steigenden Bedarf an neuen Modellen hinsichtlich humaner Pflege und individueller Betreuung im Alter gerecht zu werden.

Derzeit sind zwei Standorte im Bau, vier weitere sind bis Ende 2020 geplant.

SeniVita Social Estate AG

Foto: SeniVita-Gruppe

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Social Estate AG verkauft Pflegewohnanlage für rd. 9,5 Mio. Euro

SeniVita Social Estate AG erweitert Pflegeangebot

SeniVita Social Estate AG mit hohem Verlust in 2018 – Verkaufserlös aus Q1 2019 sichert Zinszahlung für Wandelanleihe

SeniVita Social Estate AG plant Börsengang im Freiverkehr der Börse Frankfurt

SeniVita Social Estate AG: Börsengang in 2019 geplant – Vorteil für Inhaber der Wandelanleihe?

SeniVita Social Estate AG baut drei neue Pflegewohnanlagen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü