SENATOR Entertainment AG plant Neuordnung des Deutschlandgeschäfts

Donnerstag, 26. Februar 2015

Pressemitteilung der SENATOR Entertainment AG:

– Bündelung der deutschen Geschäftsbereiche unter dem Dach von Wild Bunch Germany

– Marc Gabizon wird Gesamtverantwortlicher für die deutschen Geschäftsbereiche

Die operative Restrukturierung der SENATOR Entertainment AG und ihrer Tochtergesellschaften („SENATOR„) und ihre Zusammenführung mit der Wild Bunch S.A. („Wild Bunch„) schreiten planmäßig voran. Nach dem erfolgreichem Zusammenschluss auf der Ebene der Muttergesellschaften, ordnet das neu formierte Unternehmen nun sein Geschäft auf dem deutschsprachigen Markt neu.

Alle operativen Aktivitäten bezüglich Erwerb und Auswertung von Filmrechten, insbesondere im Kino- und Home-Entertainmentbereich, sowie deren TV-Vermarktung werden ab dem 1. Mai 2015 durch die Wild Bunch Germany GmbH übernommen.

Marc Gabizon, Geschäftsführer von Wild Bunch Germany GmbH, verantwortet künftig die deutschen Geschäftsbereiche insgesamt, so dass in Zukunft ein deutlich erweitertes Filmentertainment-Angebot aus einer Hand geboten wird.

Der neue Konzern beabsichtigt weiterhin an den Standorten Berlin und München vertreten zu sein.

SENATOR Entertainment AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü