Scholz Holding GmbH: Investor gefunden? – Neue Finanzmittel für den angeschlagenen Recyclingriesen in Sicht – Restrukturierung der Anleihe wahrscheinlich

Mittwoch, 6. April 2016


Hoffnung für alle Scholz-Anleger: Nach Angaben des in die Krise geratenen Unternehmens habe die laufende Investorensuche in den vergangenen Wochen große Fortschritte gemacht. Nach einer umfassenden Due Diligence (Risikoprüfung) habe die Scholz Holding GmbH Angebote von zwei potenziellen Investoren erhalten.

Neue Finanzmittel für Scholz?

Die Scholz-Geschäftsführung beabsichtigt, einem Bieter Verhandlungen auf exklusiver Basis zuzusichern. Das Transaktionskonzept würde zu einer deutlichen Entschuldung der Scholz Gruppe und zur Bereitstellung erheblicher neuer Finanzmittel für operatives Wachstum führen, heißt es von Seiten des Recycling-Unternehmens. Die Umsetzung des Transaktionskonzepts könnte innerhalb der kommenden Wochen erfolgen.

Ziel der Geschäftsführung bleibe, mit allen Finanzgläubigern auf einvernehmlicher Basis die finanzielle Restrukturierung der Scholz Holding GmbH zu erreichen.

Anleihe soll restrukturiert werden

Das Transaktionskonzept beinhalte unter anderem die Restrukturierung der Scholz-Unternehmensanleihe. Entsprechende Verhandlungen mit Kuratorin Ulla Reisch als Interessenvertreterin der Anleihegläubiger seien bereits gestartet, so Scholz.

ANLEIHE CHECK: Die Scholz-Anleihe 2012/17 (WKN A1MLSS) wurde nach österreichischem Recht begeben und hat ein Gesamtvolumen von 182,5 Millionen Euro. Die Anleihe wird jährlich mit 8,50 Prozent verzinst und stieg im Laufe des heutigen Vormittages auf 15 Prozent (Stand: 06.04.2016).

Zinsstundung bis zum 31. Mai 2016

Das Handelsgericht Wien hatte Ende Februar einer Stundung der Anleihe-Zinsen bis zum 31. Mai 2016 zugestimmt. Am 8. März 2016 wären eigentlich Zinsen auf die Scholz-Anleihe in Höhe von 15,5 Millionen Euro fällig geworden. Durch die Stundung der Zinszahlung verschaffte sich die Scholz Holding GmbH Zeit, um den Investorenprozess fortführen zu können.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Scholz Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Scholz Holding GmbH 2012/2017

Zum Thema

Scholz Holding GmbH: Handelsgericht in Wien stimmt Zinsstundung zu – Brückenfinanzierung verlängert – Potenzielle Investoren da?

Scholz Holding GmbH: Einigung mit Kuratorin Ulla Reisch – Zinsstundung bis zum 31. Mai 2016

Scholz Holding GmbH: Zinsen in Höhe von 15,5 Millionen Euro am 8. März fällig – Verhandlungen mit Kuratorin zur Zins-Stundung aufgenommen – Scholz-Anleihe fällt auf 2,0 Prozent

Scholz Holding GmbH: Kuratorin Ulla Reisch lädt zu Gläubigerversammlungen nach Wien ein – Termine am 09. und 16. Februar – Anleihekurs fällt auf 12 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü