Scholz Holding GmbH: Einigung mit Kuratorin Ulla Reisch – Zinsstundung bis zum 31. Mai 2016

Donnerstag, 18. Februar 2016


Die Scholz Holding GmbH hat sich nach eigenen Angaben mit der Anleihe-Kuratorin Ulla Reisch auf die Stundung der am 8. März 2016 fälligen Zinszahlung geeinigt. Das teilte das Recycling-Unternehmen heute mit.

Zinsstundung bis zum 31. Mai 2016

Demnach haben sich Scholz und die gerichtlich bestellte Kuratorin für die nach österreichischem Recht begebene Scholz-Unternehmensanleihe, Ulla Reisch, auf eine Stundung der am 8. März 2016 fälligen Zinszahlung bis zum 31. Mai 2016 geeinigt. Die fällige Zinssumme beträgt 15,5 Millionen Euro. Die Kuratorin werde laut Scholz nun die Zustimmung zu dieser Maßnahme durch das Handelsgericht in Wien beantragen.

Aus Sicht der Geschäftsführung der Scholz Holding GmbH sei die Stundung der Zinszahlung notwendig, damit Scholz die Verhandlungen über eine einvernehmliche außergerichtliche Restrukturierung ihrer Kapital- und Schuldenstruktur mit allen Fremdkapitalgebern sowie den Investorenprozess fortsetzen kann. Beide Prozesse verlaufen derzeit unverändert „konstruktiv“, so Scholz.

ANLEIHE CHECK: Die Scholz-Unternehmensanleihe 2012/17 (WKN A1MLSS) hat ein Gesamtvolumen von 182,5 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,50 Prozent verzinst.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Scholz Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Scholz Holding GmbH 2012/2017

Zum Thema

Scholz Holding GmbH: Zinsen in Höhe von 15,5 Millionen Euro am 8. März fällig – Verhandlungen mit Kuratorin zur Zins-Stundung aufgenommen – Scholz-Anleihe fällt auf 2,0 Prozent

Scholz Holding GmbH: Kuratorin Ulla Reisch lädt zu Gläubigerversammlungen nach Wien ein – Termine am 09. und 16. Februar – Anleihekurs fällt auf 12 Prozent

Scholz Holding GmbH: Euler Hermes senkt Unternehmensrating auf „C“ – Droht der erste Ausfall des Jahres?

Scholz Holding GmbH: Geschäftssitz nach London verlegt – Kurator als Vertreter der Anleihegläubiger eingesetzt – Scholz-Anleihe fällt auf 24 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü