Sanochemia: „Bereits viele Anfragen von institutionellen und privaten Investoren“

Freitag, 20. Juli 2012

Sanochemia-Chef: Anleihe-Erlöse für Internationalisierung des Vertriebs und klinische Studien

„Wir haben bereits viele Anfragen von potenziellen Investoren – sowohl institutionellen als auch privaten Anlegern – zu unserer Unternehmensanleihe erhalten. Mit dem Erlös aus der Anleihe wollen wir insbesondere die Internationalisierung unseres Vertriebs und unsere laufenden klinischen Studien vorantreiben. Daher freuen wir uns sehr über das Interesse der Anleger“, sagte Werner Frantsits, Vorstandsvorsitzenden (CEO+CFO) der SANOCHEMIA Pharmazeutika AG, im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

Ab kommenden Montag, den 23.07.2012, läuft die Zeichnungsfrist der Sanochemia-Anleihe bis zum 5.08.2012. Die Emittentin Sanochemia Pharmazeutika AG bietet 7,75 Prozent Zinsen für ihre Mittelstandsanleihe (ISIN: DE000A1G7JQ9) mit einem Volumen von 15 Millionen Euro an. Mindesteinlage und Stückelung betragen 1.000 Euro.

Laut einer Pressemitteilung des Pharma-Unternehmens soll die Mittelstandsanleihe im Regulierten Markt der Börse Luxemburg, im Entry Standard der Börse Frankfurt und im Dritten Markt der Börse Wien gelistet werden.

Anleihen Finder Redaktion

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü