Rickmers Holding AG: Unternehmensrating mit „B-“ bestätigt – Creditreform: „Entwicklung stabil, aber erhebliche Risiken nicht ausgeschlossen“

Montag, 7. März 2016


Die Creditreform Rating AG hat im Rahmen des Folgeratings das Unternehmensrating der Rickmers Holding AG mit „B-“ bestätigt. Das teilt die Ratingagentur auf ihrer Homepage mit.

Unternehmen entwickelt sich stabil“…

Trotz des aktuell sehr schwierigen Marktumfeldes und dem durch Wertberichtigungen negativen Ergebnisses, habe sich das Unternehmen der Ratingnote entsprechend weitgehend stabil entwickelt, begründen die Rating-Analysten ihre Entscheidung.

Die nächsten Schritte bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie der Rickmers Gruppe seien zunächst abzuwarten, insbesondere seien die Finanzierungsrisiken zu beobachten, so die Creditreform. Weitere exogene Schocks“ könnten das Geschäftsmodell und die Refinanzierungsmöglichkeiten der Rickmers Gruppe aber kurzfristig negativ beeinflussen.

erhebliche Risiken aber nicht ausgeschlossen“

Sollte es auf mittlere Sicht nicht zu einer nachhaltigen Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Seefracht- und Containerschifffahrt kommen, könnten nach Meinung der Creditreform-Analysten „erhebliche Risiken“ auf die Rickmers Gruppe zukommen.

Zuletzt hatte das Unternehmen betont, trotz der schwierigen Marktlage an der zum Halbjahr 2015 angehobenen Prognose für das Gesamtjahr 2015 festzuhalten.

Rickmers-Anleihe notiert bei 58 Prozent

Die Rickmers-Anleihe notiert aktuell nur noch bei 58 Prozent (Stand: 07. März 2016). Mitte Januar fiel der Kurswert von 90 Prozent auf zwischenzeitlich unter 50 Prozent. Im Februar lag der Kurs meist um die 60 Prozent. In den Marktkreisen wurde rege über Rickmers diskutiert. Als Reaktion auf den Kurssturz hatte Rickmers mit dem Festhalten an der Jahresprognose reagiert. Die Rating-Bestätigung ist zunächst einmal ein gutes Zeichen für das Unternehmen und die Anleihegläubiger, auch wenn das Unternehmen, wie von der Creditreform gefordert, nachhaltig überzeugen muss.

ANLEIHE CHECK: Die Rickmers-Unternehmensanleihe 2013/18 (WKN A1TNA3) hat derzeit ein Gesamtvolumen von 275 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,875 Prozent verzinst. Die Anleihe läuft noch bis Juni 2018.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: cuxclipper / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Rickmers Holding GmbH & Cie. KG 2013/2018

Zum Thema

Rickmers bezieht Stellung zu fallendem Anleihe-Kurs – Unternehmen hält an angehobener Prognose für 2015 fest

Rickmers Gruppe: Operative Kennzahlen verbessert – Wertberichtigungen belasten Ergebnis – Flotte wächst auf 138 Schiffe – Anleihe-Kurs bei 98,75 Prozent

Rickmers Gruppe hält Kurs: Erstes Halbjahr 2015 mit Zuwachs und Ergebnissteigerung – Prognose für Gesamtjahr angehoben – Anleihe-Kurs steigt auf 102 Prozent

Rickmers Holding wird in Aktiengesellschaft umgewandelt – „Stärkung des Eigenkapitals“ – Keine Auswirkungen auf Unternehmensanleihe

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü