Rickmers Gruppe: Aufstockung der Unternehmensanleihe durch Privatplatzierung um bis zu 75 Mio. Euro

Freitag, 25. Oktober 2013


Die Rickmers-Unternehmensanleihe von Anfang Juni 2013
soll um bis zu 75 Millionen – von 175 Mio. Euro derzeit auf dann 250 Mio. Euro – durch eine Privatplatzierung aufgestockt werden. Dies beschloss die Anleihen-Emittentin Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Muttergesellschaft des Schifffahrtskonzerns Rickmers Gruppe. Das Gesamtvolumen der Rickmers-Anleihe betrage nun bis zu 250 Millionen Euro. Der Ausgabepreis ist mit 100 Prozent angesetzt.

Alle Anleihebedingungen, wie der jährliche Zinssatz von 8,875 Prozent, die Laufzeit bis zum 11.06.2018 und eine Stücklung von 1.000 Euro bleiben gleich.

Die Rickmers Gruppe will durch die Aufstockung der Unternehmensanleihe Wachstumsinvestitionen finanzieren und Bankverbindlichkeiten bzw. Refinanzierungskosten bedienen.

Sole Global Coordinator und Bookrunner wird bei dieser Transaktion die Close Brothers Seydler Bank AG. Als Financial Advisor wird die Conpair Corporate Finance GmbH tätig sein. (ALH)

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Aah-Yeah/flickr

Anleihen Finder Datenbank

Rickmers Holding GmbH & Cie. KG 2013/2018

Zum Thema

Rickmers Gruppe und mit Apollo Global Management verbundene Fonds gründen Joint-Venture für Investitionen in Containerschifffahrt

Rickmers Gruppe: Stabile operative Entwicklung trotz herausfordernder Marktbedingungen

Rickmers kauft fünf 2.200 TEU Schiffe

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü