RENÉ LEZARD Mode AG: Wirtschaftliche Neuausrichtung und Stellenabbau

Donnerstag, 29. November 2018

Pressemitteilung der RENÉ LEZARD Mode AG:

RENÉ LEZARD: Neuausrichtung eingeleitet

RENÉ LEZARD hat den letzten Wochen erfolgreich gemeinsam mit dem Betriebsrat eine wirtschaftliche Neuausrichtung des Unternehmens erreicht. Dies war notwendig, weil aufgrund von zu komplexen und kostenintensiven Prozessen die Erträge der Gesellschaft sich nachhaltig über mehrere Jahre hinweg rückläufig entwickelt haben. Deswegen musste das operative Geschäft schnellstmöglich und kurzfristig umgestellt werden, um weitere Verluste zu vermeiden, die auch das Aus des Standorts Schwarzach bedeutet hätte.

An die Stelle der bislang praktizierten passiven Lohnveredlung wird zukünftig ein Vollkauf treten. Die Produktentwicklung, Produktion und Lieferung der Kollektionen werden nicht mehr in Schwarzach vorgenommen, sondern extern vergeben. Die Neuausrichtung und die damit verbundene Umstellung auf Vollkauf berührt nicht die Verkaufsflächen von RENÉ LEZARD. Die Umstellung betrifft allein die Hauptverwaltung und dort vor allem die Bereiche Produktion/Logistik, Retoure/Zoll, Einkauf und CAD/Lagebild. Die Maßnahmen werden im Laufe des ersten Halbjahres 2019 umgesetzt. Betroffen von der Umstellung und Neuausrichtung sind 47 Mitarbeiter am Standort Schwarzach, die alle über einen, mit dem Betriebsrat ausgehandelten, Sozialplan und Interessenausgleich abgesichert sind.

„Obwohl uns die über mehrere Jahre rückläufige wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft in unserer unternehmerischen Handlungsfreiheit massiv eingeschränkt hat, ist es uns gemeinsam mit der Arbeitnehmervertretung gelungen, den Standort Schwarzach zu erhalten. So können auch zukünftig rund 200 Mitarbeiter für RENÉ LEZARD tätig sein. Wir sind uns sicher, dass die eingeleiteten Maßnahmen RENÉ LEZARD positiv in die Zukunft zu bringen“, so v

RENÉ LEZARD Mode AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe von RENÉ LEZARD 2012/2017

Zum Thema

Neue Chefin: Isabella Hierl wird CEO bei der RENÉ LEZARD Mode AG – Thorsten Luig wird neuer CFO

René Lezard Mode GmbH: Eckpunkte des Insolvenzplans – Abstimmung ohne Versammlung vom 21.10. bis 24.10.17

Mode-Emittenten im Insolvenzverfahren: René Lezard strebt Sanierung mittels Insolvenzplan an – Munich Brand Hub AG übernimmt Laurèl GmbH

René Lezard Mode GmbH: Übernahme-Interesse von Investoren?

René Lezard Mode GmbH: Gemeisamer Vertreter der Anleihegläubiger gewählt

René Lezard Mode GmbH: Möglicher Investor steigt aus – Insolvenzantrag! – UPDATE: Antrag stattgegeben, Geschäftsbetrieb wird fortgeführt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü